bussgeldrechner.org

Bußgeldbescheid ignorieren: Was passiert dann?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Was passiert, wenn Sie den Bußgeldbescheid ignorieren?

Den Bußgeldbescheid zu ignorieren kann teuer werden.

Den Bußgeldbescheid zu ignorieren, kann teuer werden.

Menschen reagieren sehr unterschiedlich, wenn sie erfahren, dass ein Bußgeldverfahren gegen sie angestrebt wird. In der Regel erfahren sie das aus dem Anhörungsbogen, der dem Beschuldigten die Möglichkeit eröffnet, seine Sicht der Dinge zu Protokoll zu geben. Nun ist es möglich, den Anhörungsbogen straflos zu ignorieren, wenn die Daten darin korrekt sind.

Doch wie ist es beim Bußgeldbescheid an sich? Wie lange kann dieser ignoriert werden, bevor weitere Sanktionen drohen? Was kann überhaupt passieren, wenn Sie einen Bußgeldbescheid ignorieren?

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie lange Sie den Bußgeldbescheid ignorieren können, bevor weitere Sanktionen anstehen. Außerdem erfahren Sie, in welchem Fall Sie den Bußgeldbescheid ohne weitere Konsequenzen sich selbst überlassen können.

Welche Fristen sollten Sie kennen?

Wenn es um ein Bußgeldverfahren geht, ist die Frist eine wichtige Information. Von ihr hängt die Chance auf einen Widerspruch oder auf Stellungnahme ab. Wenn die Fristen verstreichen, können einerseits Möglichkeiten ein Bußgeld abzuwehren vergehen oder es können andererseits weitere Sanktionen auf Sie zukommen.

Wenn relevante Zahlungsfristen verstreichen, weil Sie den Bußgeldbescheid seit der Anhörung zum Bußgeldverfahren ignorieren, kommen weitere Sanktionen auf Sie zu. Die erste ist die Mahnung. Unter Erhebung einer Gebühr werden Sie in dieser auf die ausstehende Verpflichtung hingewiesen.

Reihenfolge der behördlichen Meldungen

  1. Anhörungsbogen
  2. Bußgeldbescheid
  3. Mehrere Mahnungen
  4. Vollstreckung

Deswegen ist die Zahlungsfrist, die im Bescheid genannt ist, wichtig. Denn den Bußgeldbescheid zu ignorieren, bringt Ihnen in keinem Fall einen Vorteil. Zuerst fallen neben der Sanktion auch Mahngebühren an. Wenn dann weiterhin keine Reaktion erfolgt, können weitere und strengere Sanktionen ergehen.

Was ist schlimm daran, den Bußgeldbescheid zu ignorieren?

Den Bußgeldbescheid zu ignorieren kann vor Gericht enden.

Den Bußgeldbescheid zu ignorieren, kann vor Gericht enden.

Der Bußgeldbescheid ist ein sogenannter Verwaltungsakt. Damit hat er eine vergleichbare Wirkkraft wie ein richterlicher Beschluss.

In Deutschland ein Gericht zu ignorieren, kann wiederum weiter Konsequenzen nach sich ziehen. Das kann im schlimmsten Fall eine über den Bußgeldbescheid hinausgehende Geld- oder gar eine Freiheitsstrafe sein.

Die Gebühren für die Mahnung und den behördlichen Aufwand müssen Sie ebenfalls tragen, wenn Sie den Bußgeldbescheid ignorieren, und daraufhin sanktioniert werden.

Die Vollstreckung eines Bußgeldbescheides mit Hilfe der Polizei ist dann der finale Schritt, den die Behörde einleitet. Ab diesem Zeitpunkt ist es nicht mehr möglich, das Verfahren zu ignorieren. Bestenfalls kommt es erst gar nicht dazu. Sie entscheiden sich dagegen, den Bußgeldbescheid zu ignorieren und das gesamte Verfahren kommt schnell zu einem geordneten Abschluss.

Die einzige Chance, dass Sie den Bescheid ohne Sanktion ignorieren können, besteht dann, wenn die Behörde die Verfolgung bis zur Verjährung nicht aufnimmt. Dann wird das Verfahren ebenfalls eingestellt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.