bussgeldrechner.org

Der Bußgeldkatalog für Bus-Verstöße

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog: Bus

Ver­stoßBuß­geld (in €)Punk­teFahr­verbot (in Mo­naten)Lohnt ein Einspruch?
Mehr Per­sonen oder Gü­ter trans­portiert, als laut Fahrzeug­schein erlaubt501-Hier prüfen
Me­tern nicht ein­ge­hal­ten (bei über 50 km/h auf der Auto­bahn801-Hier prüfen
Lenk- und Ruhe­zeiten über­schritten (Fahrer)eher nicht
... 1 Std.30--eher nicht
bis 3 Std. (je an­gefangene Std.)30--eher nicht
über 3 Std. (je an­gefangene Std.)60--eher nicht

Bußgeldtabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung mit dem Bus (innerorts)

zu schnell ge­fahrenBuß­geld (in €)Punk­teFahr­verbot (in Mo­naten)Lohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h35--eher nicht
... 11-15 km/h601-Hier prüfen
... 16-20 km/h1601-Hier prüfen
... 21-25 km/h20021Hier prüfen
... 26-30 km/h28021Hier prüfen
... 31-40 km/h36022Hier prüfen
... 41-50 km/h48022Hier prüfen
... 51-60 km/h60023Hier prüfen
über 60 km/h76023Hier prüfen

Bußgeldtabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung mit dem Bus (außerorts)

zu schnell ge­fahrenBuß­geld (in €)Punk­teFahr­verbot (in Mo­naten)Lohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h30--eher nicht
... 11-15 km/h35--eher nicht
... 16-20 km/h1201-Hier prüfen
... 21-25 km/h1601-Hier prüfen
... 26-30 km/h24021Hier prüfen
... 31-40 km/h32021Hier prüfen
... 41-50 km/h40022Hier prüfen
... 51-60 km/h56023Hier prüfen
über 60 km/h68023Hier prüfen

Wann unterscheidet der Bußgeldkatalog zwischen Bus und Pkw?

Pkw oder Bus: Die StVO unterscheidet die beiden in manchen Fällen.

Pkw oder Bus: Die StVO unterscheidet die beiden in manchen Fällen.

Bei manchen Verkehrsverstößen unterscheidet die Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht zwischen Bus und Pkw. „Handy am Steuer“ ist beispielsweise ein Verstoß, der immer gleich geahndet wird: 100 Euro und ein Punkt in Flensburg sind dann fällig.

Anders ist das beim Thema Geschwindigkeit. Bus- bzw. Reisebusfahrer müssen sich der erhöhten Verantwortung bewusst sein. Sie steuern ein schweres Gefährt und haben dabei noch Personen an Bord.

Verwarnungsgelder drohen auch, wenn kein Feuerlöscher oder Erste-Hilfe-Kasten an Bord ist. Allerdings sanktioniert der Bußgeldkatalog auch Pkw-Fahrer, wenn diese sich beim Überholen eines Busses falsch verhalten oder verbotenerweise die Busspur benutzen.

Bitte klicken Sie auf Ihr favorisiertes Thema, um zum spezifischen Ratgeber zu gelangen:

Der Bußgeldkatalog bewertet Bus-Verstöße strenger als Verstöße mit dem Pkw

An der Haltestelle darf ein Bus mit Warnblinklicht nur mit Schrittgeschwindigkeit überholt werden.

An der Haltestelle darf ein Bus mit Warnblinklicht nur mit Schrittgeschwindigkeit überholt werden.

Der Bußgeldkatalog bewertet Bus- und Lkw-Verstöße deshalb strenger, weil ein erhöhtes Gefährdungspotenzial besteht. Es macht einen Unterschied, ob ein Bus mit erhöhter Geschwindigkeit fährt oder ein Pkw.

Busse sind nicht nur schwerer und haben damit einen längeren Bremsweg, bei einem Unfall ist der Schaden schon allein aufgrund der Masse höher.

Hinzukommt, dass sich mehrere Personen an Bord befinden können (z. B. bei einem Reisebus). Eine erhöhte Geschwindigkeit ist laut Bußgeldkatalog für Bus-Verstöße teurer als für Pkw.

Wird ein Berufskraftfahrer mit dem Bus geblitzt, geht der Bußgeldbescheid an das Unternehmen, das heißt, den Halter des Fahrzeugs. Wer am Ende das Bußgeld zahlen muss, ist jedoch stark vom Einzelfall abhängig.

Im Übrigen ist nicht nur die zulässige Höchstgeschwindigkeit ausschlaggebend für das Bußgeld. Auch die örtlichen Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie das Wetter spielen eine Rolle. Laut Bußgeldkatalog muss der Bus die Geschwindigkeit anpassen. Tut er das nicht, sieht der Bußgeldkatalog 150 Euro (mit Gefährdung sogar 180 Euro) und einen Punkt vor.

Besondere Bus-Regeln für Pkw-Fahrer

Im Feierabendverkehr geht es nur schleppend durch die Stadt und dann müssen Sie auch noch hinter so einem Linienbus herfahren, der an jeder Straßenecke stehen bleibt. Die Versuchung ihn fix zu überholen ist sicherlich da und an dieser Stelle ist der Bußgeldkatalog für Bus-Verstöße auch für Pkw-Fahrer relevant:

Wenn ein Bus die Warnblinkanlage schon während der Fahrt betätigt, ist davon auszugehen, dass er in Kürze an einer Bushaltestelle zu halten gedenkt. Jetzt darf der Bus noch nicht überholt werden.

Auf der Busspur darf außer dem Bus niemand parken oder fahren.

Auf der Busspur darf außer dem Bus niemand parken oder fahren.

Ist das Warnblicklicht aktiviert, der Bus hält und es sind keine weiteren Gefahrensituationen (z. B. heraneilende Fahrgäste) in Sicht, dürfen Fahrzeuge den Bus überholen – allerdings nur mit Schrittgeschwindigkeit (c. a. 7 km/h). Außerdem sollte genug Abstand eingehalten werden.

Überschreiten Sie beim Überholen noch die zulässige Höchstgeschwindigkeit, hält der Bußgeldkatalog für Buß-Verstöße noch höhere Bußgelder und Fahrverbote bereit. Wer z. B. beim Überholen eines Schulbusses innerhalb einer geschlossenen Ortschaft, die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 31 km/h überschreitet, muss mit 360 Euro Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von zwei Monaten rechnen.

Fern- bzw. Reisebusse sind von dieser Regel nicht betroffen. Reisebusse, die am Straßenrand oder einer Haltestelle halten, dürfen normalerweise überholt werden. Trotzdem sind auch hier Rücksicht und Vorsicht geboten.

Verlässt der Bus die Haltestelle, müssen andere Verkehrsteilnehmer ihn einfädeln lassen. Weiterhin gelten besondere Verhaltensregeln an der Busspur. Diese darf (laut Bußgeldkatalog) nur der Bus- bzw. Linienverkehr nutzen.

Wie teuer ein Zuwiderhandeln wird, zeigt der folgende Bußgeldkatalog für die Busspur:

VerstoßBußgeldPunkteLohnt ein Einspruch?
Verbotswidriges Benutzen einer Busspur15 Euro-eher nicht
... mit Behinderung35 Euro-eher nicht
Abbiegen, ohne einen in entgegenkommender/gleicher Richtung geradeaus weiterfahrenden Benutzer der Busspur durchfahren zu lassen20 Euro-eher nicht
... mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer70 Euro1Hier prüfen
... mit daraus resultierendem Unfall85 Euro1Hier prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar