bussgeldrechner.org

Punkte in Flensburg erhalten?

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

So funktioniert das Punktesystem

Die Punkte und das damit verbundene System in Flensburg kann verwirren

Die Punkte und das damit verbundene System in Flensburg kann verwirren

Das Punktesystem aus Flensburg dient der Verkehrserziehung. Für vielerlei Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr gibt es besondere Maßnahmen wie beispielsweise Bußgelder, Fahrverbote und auch Punkte in Flensburg. Das Bewertungssystem erlebte vor einiger Zeit eine Änderung.

Das System aus Flensburg sieht 8 Punkte vor. Derjenige Verkehrsteilnehmer, der diese Maximalanzahl erreicht, muss in der Regel mit dem Führerscheinentzug rechnen.

Doch bereits davor ergreift das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Maßnahmen, um den Pkw-, Lkw-, Motorrad- oder Radfahrer zu ermahnen und auf die möglichen Folgen hinzuweisen.

Bitte klicken Sie auf Ihr favorisiertes Thema, um zum spezifischen Ratgeber zu gelangen:

Das Flensburger Punktesystem im Detail

Die Punkte in Flensburg listet das KBA im Fahreignungsregister (FAER, früher: Verkehrszentralregister). Hier können auch bereits Ordnungswidrigkeiten vermerkt sein, die nicht direkt einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen. Wer eine Auskunft über seinen Punktestand wünscht, muss sich an das KBA wenden.

Das in Flensburg beheimatete Punktesystem entstand 1974. Im Mai 2014 folgte die Punktereform, welche die größte Veränderung des Systems bedeutete. Der Führerscheinentzug findet nun schon nach 8 Punkten statt, nicht mehr wie früher erst nach 18.

Vor der Punktereform

Haben Sie vor dem 1. Mai 2014 einen Punkt in Flensburg erhalten? Dann wurde er vom KBA in das neue System konvertiert. Die folgende Liste zeigt Ihnen die Umrechnung der Punkte aus Flensburg:

  • vor Mai 2014: 1 bis 3 Punkte → 1 Punkt
  • vor Mai 2014: 4 bis 5 Punkte → 2 Punkte
  • vor Mai 2014: 6 bis 7 Punkte → 3 Punkte
  • vor Mai 2014: 8 bis 10 Punkte → 4 Punkte
  • vor Mai 2014: 11 bis 13 Punkte → 5 Punkte
  • vor Mai 2014: 14 bis 15 Punkte → 6 Punkte
  • vor Mai 2014: 16 bis 17 Punkte → 7 Punkte
  • vor Mai 2014: 18 Punkte → 8 Punkte

Das KBA hat seinen Sitz in Flensburg und verwaltet dort die Punkte

Das KBA hat seinen Sitz in Flensburg und verwaltet dort die Punkte

Jedoch kann es sein, dass ein Fahrer nun weniger Punkte auf seinem Punktekonto in Flensburg besitzt, als in der obigen Liste angezeigt wird. Das könnte daran liegen, dass das KBA all diejenigen Punkte vom Punktekonto in Flensburg löscht, die auf Tatbeständen beruhen, bei denen der Fahrer nicht unmittelbar den Straßenverkehr gefährdete.

Nach der neuen Regelung bekommen Autofahrer nämlich nur dann einen Punkt in Flensburg, wenn die Ordnungswidrigkeit nach dem deutschen Bußgeldkatalog mit einer Geldbuße über 60 Euro bestraft wird und die Gefahr birgt, den Straßenverkehr und somit andere Verkehrsteilnehmer zu verletzen.

Als Beispiel ist hier das Befahren einer Umweltzone ohne eine gültige Umweltplakette zu nennen. Da die Tat nicht andere Gegenstände oder Menschen gefährdet, wird hier lediglich ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro fällig. Das Telefonieren am Steuer kostet jedoch 60 Euro. Für dieses Delikt ist ein Punkt in Flensburg vorgesehen, da nicht beide Hände am Lenkrad sind und der Fahrer nicht garantieren kann, beispielsweise bei einer Vollbremsung die Kontrolle über den Wagen zu haben.

Gefahren für den Führerschein: Die Punkte in Flensburg

Wie bereits erwähnt, benennt das in Flensburg erfundene Punktesystem eine Maximalanzahl von 8 Punkten. Der Führerschein und die Flensburger Punkte gehören also unmittelbar zusammen.

Bereits ab einem Alter von 12 Jahren ist es möglich, einen Punkt in Flensburg zu erhalten. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn der Heranwachsende mit einem Fahrrad über eine rote Ampel fährt. In diesem Fall droht ein Punkt und ein Bußgeld in Höhe von mindestens 60 Euro.

Das Punktesystem aus Flensburg sieht eine Staffelung der Punkte vor. So bekommen Fahrer einen Punkt für ein Vergehen, welches als schwerer Verstoß gilt, der den Verkehr gefährdet. 2 Punkte werden dann fällig, wenn die Tat ein sehr schwerer Verstoß ist, der zudem ein Fahrverbot nach sich zieht. Auch auf Straftaten können bereits 2 Punkte in Flensburg folgen. 3 Punkte gibt es ausschließlich für Straftaten, mit einem Fahrerlaubnisentzug enden.

Zusätzlich hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine Punktetabelle definiert, die Maßnahmen auflistet, welche der Fahrer bei einem steigenden Punktekonto in Flensburg erwarten kann.

Der Führerschein kann aufgrund der Punkte in Gefahr geraten

Der Führerschein kann aufgrund der Punkte in Gefahr geraten

Sollte also ein Verkehrsteilnehmer 1 bis 3 Punkte in Flensburg gesammelt haben, folgt eine Vormerkung. Hierbei hat der Fahrer noch keine Folgen zu erwarten. Jedoch sollte er besser aufpassen und die Straßenverkehrsordnung (StVO) ganz genau beachten, damit sich nicht mehr Punkte in Flensburg ansammeln.

Besitzen Sie jedoch 4 oder 5 Punkte auf Ihrem in Flensburg gemeldeten Punktestand, müssen Sie mit einer kostenpflichten Ermahnung rechnen. Diese erfolgt schriftlich und enthält Gebühren für den Versand etc. Zudem weist das KBA den Fahrer auf das freiwillige Fahreignungsseminar hin.

Dieses beschreibt die Möglichkeit, einen Punkt in Flensburg abzubauen. Das Seminar können Pkw-Fahrer jedoch nur besuchen, wenn sie in den letzten fünf Jahren noch keines absolviert haben. Zusätzlich baut die Teilnahme lediglich einen Punkt in Flensburg ab. Diese Möglichkeit besteht nur bis zum Besitz von maximal 5 Punkten auf dem Punktekonto in Flensburg.

Auf die Ermahnung folgt die Verwarnung. Auch diesen Brief erhalten Verkehrssünder schriftlich, weshalb er wiederum mit Kosten verknüpft ist. Zudem informiert das KBA über die Möglichkeit des Fahreignungsseminars, welches aber bei der Punktzahl von 6 und 7 keinen zusätzlichen Punkt mehr abbaut. Jedoch können Sie trotzdem daran teilnehmen, um den guten Willen zu zeigen, sich bessern zu wollen.

Der Führerscheinentzug infolge der Punkte folgt bei 8 Punkten. Erreichen Sie 8 Punkte in Flensburg handelt es sich nicht um ein Fahrverbot. Sie müssen die Erlaubnis, ein Fahrzeug bedienen zu dürfen, abgeben. Die Fahrerlaubnis ist erst dann wieder zu erlangen, wenn der jeweilige Fahrer einen schriftlichen Antrag stellt. Dieser kann jedoch frühestens in 6 Monaten beantragt werden. In diesem Zeitraum gibt es nämlich eine Sperrfrist, die je nach Schwere der Tat auch länger als 6 Monate andauern kann.

Meist ist die Wiedererlangung der Fahrerlaubnis an Bedingungen geknüpft. Es kann also sein, dass die entsprechende Fahrerlaubnisbehörde eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) anordnet.

Wie werde ich die Punkte in Flensburg wieder los?

Die Verjährung ist Teil vom Punktesystem in Flensburg

Die Verjährung ist Teil vom Punktesystem in Flensburg

Der Führerschein kann im Rahmen vom Punktesystem schnell entzogen werden. Wenn Sie auf das Dokument angewiesen sind, ist dies besonders ungünstig. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Punktekonto in Flensburg so wenig wie möglich zu belasten.

Bereits vor der Punktereform gab es eine Möglichkeit, Punkte in Flensburg abzubauen. Wie bereits erwähnt, ist diese Chance wieder gegeben. Am freiwilligen Fahreignungsseminar können Verkehrssünder jedoch nur teilnehmen, wenn sie maximal 5 Flensburger Punkte angesammelt haben.

Ist das in Flensburg geregelte Punktekonto dennoch zu hoch, können Sie außerdem auf die Verjährung hoffen. Die Verjährung definiert einen Zeitpunkt, ab dem die Punkte in Flensburg in Ihrer Akte gelöscht werden. Haben Sie eine Ordnungswidrigkeit begangen, die einen Punkt nach sich zieht, verjährt dieser nach zweieinhalb Jahren.

Taten mit 2 Punkten sind nach fünf Jahren vom Punktekonto gelöscht, Straftaten mit 3 Punkten nach zehn Jahren. Die Tilgungsfristen löschen also Punkte, um den Führerschein nicht langfristig zu gefährden.

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

6 Kommentare

  1. Vianez Roger sagt:

    Einfach wissen

  2. Romanci sagt:

    hi 🙂

    Wie viel kostet die kostenpflichtige Ermahnung bei 4 Punkten ?

    mit freundlichen Grüßen

    ROmanci

  3. Susanne m. sagt:

    Erhält man die Ermahnung bei 4 oder 5 Punkten immer? Habe nie so eine Erhalten, geschweige denn eine Gebühr bezahlt! Habe jetzt 7 Punkte und keine Vorwarnung erhalten.

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Susanne,
      seit der Punktereform erhält man eine Ermahnung und bei 6 bzw. 7 Punkten eine Verwarnung sowie die Anordnung zu einem Pflichtseminar. vielleicht erfragen Sie Ihren Punktestand am besten nochmal beim KBA.
      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.