bussgeldrechner.org

Bußgeldbescheid oder Strafzettel verloren: So sollten Sie nun handeln

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Sie haben den Bußgeldbescheid verloren? Hier erfahren Sie Ihre Handlungsoptionen.
Sie haben den Bußgeldbescheid verloren? Hier erfahren Sie Ihre Handlungsoptionen.

Dem einen oder anderen wird bei dem Anblick eines Bußgeldbescheides Angst und Bange. Da liegt es nahe, dass Schreiben einfach unter dem Papierhaufen auf dem Schreibtisch zu verstecken.

Gewissenhaft stellen Sie im Handy eine Erinnerung ein, um das Bußgeld pünktlich überweisen zu können. Doch als es soweit ist, können Sie den Bußgeldbescheid nicht mehr finden. Sie haben ihn verloren.

Wir erklären in diesem Ratgeber, was zu tun ist, wenn Betroffene den Bußgeldbescheid verloren haben. Außerdem erklären wir, was zu tun ist, wenn Ihnen das mit der Verwarnung, auch Strafzettel oder Knöllchen genannt, passiert.

Bußgeldbescheid verloren: Schnelles Handeln ist wichtig

Bemerken Sie, dass Sie den Bußgeldbescheid verloren haben, sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen. Sie haben mehrere Handlungsoptionen:

  • Finden Sie den Anhörungsbogen noch? Dann können Sie hier Ihr Aktenzeichen ablesen und sich an die Behörde wenden, diese kann Ihnen dann alle nötigen Informationen nochmals nennen.
  • Meist gehen aber bereits aus dem Anhörungsbogen alle nötigen Angaben für eine Überweisung hervor.
  • Alternativ können Sie die Zahlungsfrist verstreichen lassen, wenn Sie den Bußgeldbescheid verloren haben. Sie erhalten dann eine Mahnung. Bedenken Sie aber, das Sie dann nicht nur das Bußgeld, sondern auch zusätzliche Mahngebühren bezahlen müssen.

Achten Sie unbedingt darauf, bei der Überweisung das richtige Aktenzeichen anzugeben. Ansonsten kann Ihre Zahlung ggf. nicht zugeordnet werden.

Strafzettel verloren: Was tun?

Haben Sie den Bußgeldbescheid verloren und nicht bezahlt, erhalten Sie im Zweifel eine Mahnung.
Haben Sie den Bußgeldbescheid verloren und nicht bezahlt, erhalten Sie im Zweifel eine Mahnung.

Begehen Sie beispielsweise ein Halteverbot, erhalten Sie vom Ordnungsamt eine Verwarnung, die unter Ihrem Scheibenwischer klemmt. Doch was ist zu tun, wenn Sie das Knöllchen verloren haben?

Wenden Sie sich hierzu an das ortsansässige Ordnungsamt, häufig können die Sachbearbeiter Ihnen sagen, wohin das Verwarngeld zu überweisen ist.

Können diese Ihnen nicht weiterhelfen oder Sie möchten den Anruf nicht tätigen, können Sie auf den Bußgeldbescheid warten, der Ihnen zugeht, wenn Sie den Strafzettel nicht bezahlen.

Allerdings erhöhen sich dann die Kosten, denn nicht nur das Verwarngeld ist dann zu begleichen, sondern auch Auslagen und Gebühren von 28,50 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.