ESO ES 8.0: Wie zuverlässig ist die Messung?

Von Maximilian P.

Letzte Aktualisierung am: 19. Januar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

FAQ: ESO ES 8.0

Wie funktioniert der ESO ES 8.0?

Hierbei handelt es sich um ein Lichtschrankengerät zur Geschwindigkeitsmessung. Auf der Messstrecke werden drei Lichtschranken erzeugt. Das Gerät misst, in welcher Zeit ein Fahrzeug die Lichtschranken durchbricht. Ausgehend von der gemessenen Zeit berechnet es anschließend die gefahrene Geschwindigkeit. Ist diese höher als erlaubt, wird das Fahrzeug geblitzt.

Lohnt es sich für mich, einen Rechtsanwalt einzuschalten, wenn ich mit dem ESO ES 8.0 geblitzt wurde?

Wenn es konkrete Hinweise auf eine fehlerhafte Messung gibt, kann es sich lohnen, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Er beantragt dann Akteneinsicht und prüft, ob das Messverfahren tatsächlich korrekt durchgeführt wurde. Einen Überblick über mögliche Ursachen für eine fehlerhafte Messung finden Sie hier.

Wie kann ich prüfen, ob die Messung mit einem ESO ES 8.0 erfolgte?

Im Bußgeldbescheid sind die Beweismittel für den vermeintlich begangenen Verstoß aufgeführt. Dabei ist es gängige Praxis, auch das eingesetzte Messgerät zu nennen.

Die Geschwindigkeitskontrolle durch ein Lichtschrankensystem

Zur Geschwindigkeitsmessung stehen den Behörden verschiedene Systeme zur Verfügung. Zu den gängigen Methoden zählen:

  • Radaranlagen, die die gefahrene Geschwindigkeit mithilfe ausgesendeter Radarwellen misst
  • Induktionsmessung durch Induktionsschleifen in der Fahrbahn
  • Lichtschrankengeräte, die eine Zeit-Weg-Berechnung mithilfe von Lichtschranken vornehmen
Wenn der ESO ES 8.0 eine zu hohe Geschwindigkeit misst, wird das betreffende Fahrzeug geblitzt.
Wenn der ESO ES 8.0 eine zu hohe Geschwindigkeit misst, wird das betreffende Fahrzeug geblitzt.

Beim Blitzer ESO ES 8.0 handelt es sich um ein Lichtschrankensystem. Der Einseitensensor (ES) 8.0 der ESO GmbH wirft Lichtschranken auf die Straße, welche die Messstrecke begrenzen. Beim Überfahren dieser Schranken lösen nacheinander verschiedene Sensoren aus. So lässt sich messen, wie viel Zeit ein Fahrzeug benötigt, um die Schranken zu durchfahren. Auf diesem Wege wird die Geschwindigkeit berechnet.

Beim System ESO ES 8.0 sind das Messgerät und der Blitzer, der bei Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit auslöst, voneinander getrennt. Das System funktioniert komplett kabellos und kann bis zu acht Stunden am Stück im Einsatz sein. Ob das Messgerät ESO ES 8.0 Messfehler aufweist oder stets zuverlässig ist, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

ESO ES 8.0: Wann ein Einspruch gegen das Messergebnis sinnvoll ist

Bei der Messung mit dem ESO ES 8.0 handelt es sich um ein standardisiertes und von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zugelassenes Messverfahren. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg hervor (Urteil vom 19, 09.09.2023, Az.: 2 Ss OWi 233). In der Regel sind seine Messergebnisse genau und verwertbar. Dementsprechend kommt es beim ESO Einseitensensor ES 8.0 nur dann zu fehlerhaften Befunden, wenn menschliches Versagen vorliegt.

Kommt es zu Messfehlern durch den ESO ES 8.0, können Sie Einspruch einlegen.
Kommt es zu Messfehlern durch den ESO ES 8.0, können Sie Einspruch einlegen.

Im Messverfahren mit dem ESO ES 8.0 sind folgende Fehlerquellen denkbar:

  • Falsche oder fehlende Eichung des Messgeräts
  • Falsche Bedienung, zum Beispiel durch ungenügend geschulte Beamte
  • Fehler beim Erstellen des Messprotokolls
  • Einsatz an einer Stelle, an der nicht gemessen werden dürfte
  • Fehlerhafte Dokumentation der Fotolinie
  • Zu geringer Abstand zwischen Messstelle und Beschilderung der Geschwindigkeitsbegrenzung

Zum ESO ES 8.0 existieren Urteile, in denen geblitzte Autofahrer ein Bußgeld abwenden konnten. Ob tatsächlich Fehler begangen wurden, lässt sich nur durch Akteneinsicht überprüfen.

Haben Sie Grund zur Annahme, fälschlicherweise durch das Gerät geblitzt worden zu sein, können Sie einen Rechtsanwalt beauftragen. Dieser prüft für Sie, ob tatsächlich ein fehlerhaftes Messergebnis vorliegt. Ist dies der Fall, stehen die Chancen gut, einem Bußgeld und anderen Sanktionen zu entgehen.

Wo sind Blitzer zulässig? – Infos im Video

Mehr dazu, wo Blitzer stehen dürfen, erfahren Sie im Video.
Mehr dazu, wo Blitzer stehen dürfen, erfahren Sie im Video.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...

Über den Autor

male author icon
Maximilian P.

Maximilian studierte Politik und Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg und absolvierte anschließend seinen M. A. im Fach Politikwissenschaft an der Universität Leipzig. Er ist seit 2023 im Rahmen eines Volontariats Teil des Redaktionsteams von bussgeldrechner.org.

Bildnachweise

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.