bussgeldrechner.org

Überholt im Überholverbot oder falsch überholt?

Rechnen Sie hier aus, was das kostet!

Bußgeldkatalog und Bußgeldrechner beim Überholvorgang

Zwei Autos überholen

Zwei Autos überholen

Gerade außerorts zählt das Überholen zu den häufigsten Unfallursachen. Dabei bedeutet Überholen, dass ein Fahrzeug an einem anderen, das sich in derselben Richtung fortbewegt, vorbeifährt. Aufgrund des hohen Risikos, was mit dem Überholen verbunden ist, sind im Bußgeldkatalog zahlreiche Verstöße mit Bußgeldern und Punkten in Flensburg bewehrt. Geahndet werden insbesondere Verstöße innerorts/außerorts und das Überholen im Überholverbot. Zudem darf gerade bei unklarer Verkehrslage keinesfalls überholt werden. Kommt hier noch eine Gefährdung oder Sachbeschädigung hinzu, ist der Führerschein erst einmal weg.

Unter welchen Voraussetzungen überholt werden darf – und wie Verstöße sanktioniert werden

Der Überholende muss Folgendes beachten, siehe auch § 5 Straßenverkehrsordnung (StVO):

  • Grundsätzlich darf nur links überholt werden. Wer das nicht beachtet und innerorts rechts überholt, wird mit einem Bußgeld von 30 Euro zur Kasse gebeten.
  • Es darf kein Überholverbot bestehen, auch nicht in Form einer durchgezogenen Linie. Wird ein solches Verbot nicht beachtet und trotzdem überholt bzw. der Überholvorgang nicht vor der durchgezogenen Linie beendet, steht ein Bußgeld über 70 Euro und ein Punkt in Flensburg an.
  • Wer außerorts durch kurze Schall- oder Leuchtzeichen den entgegenkommenden Verkehr blendet, muss mit einem Bußgeld von 10 Euro rechnen.

    Achtung beim Überholen

    Achtung beim Überholen

  • Der Überholende muss deutlich schneller fahren als der zu Überholende. Auf Autobahnen darf der Überholvorgang nicht länger als 45 Sekunden dauern bzw. muss die Überholgeschwindigkeit mindestens 10 km/h höher sein als die des zu Überholenden (Oberlandesgericht (OLG) Hamm, Beschluss vom 29.10.2008, Az.: 4 Ss OWi 629/08). Wer dagegen nur im „Schneckentempo“ überholt, muss mit einem Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.
  • Beim Ausscheren dürfen Nachfolgende auf keinen Fall gefährdet werden. Andernfalls stehen 80 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg bevor. Da beim Überholen ein Fahrstreifenwechsel erfolgt, gilt zudem die doppelte Rückschaupflicht oder „der Blick über die Schulter“. Außerdem sind die Blinker ordnungsgemäß zu betätigen, um den Fahrstreifenwechsel anzuzeigen.
  • Der erforderliche Seitenabstand muss gewahrt sein. Dieser hat zu mehrspurigen Fahrzeugen mindestens 1 m und zu einspurigen Fahrzeugen mindestens 1,5 m zu betragen. Generell gilt, dass mit höherer Geschwindigkeit auch der der seitliche Abstand erhöht werden sollte. Wer überholt, muss darauf achten, dass die Fahrbahn so breit ist, dass der notwendige seitliche Abstand eingehalten wird. Hier droht bei Verstößen ein Bußgeld von 30 Euro.
  • Keinesfalls darf bei unklarer Verkehrslage überholt werden. Vielmehr muss ausreichende Sicht auf den Gegenverkehr möglich sein, weder der Überholte noch der Gegenverkehr dürfen behindert oder gefährdet werden. Wer sich daran nicht hält, hat ein Bußgeld über 100 Euro zuzüglich eines Punktes in Flensburg zu erwarten. Bestand zugleich auch noch ein Überholverbot, erhöht sich die Sanktion auf 155 Euro Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister. Richtig empfindlich wird es für den Überholenden aber, wenn das Überholen bei unklarer Verkehrslage mit einer Gefährdung oder Sachbeschädigung einhergeht. Das wird mit einem Bußgeld von 120 Euro bis 145 Euro sowie einem Punkt in Flensburg geahndet. Im Einzelfall – also je nach Tatbegehung – ist eine Gefährdung des Straßenverkehrs und damit eine Straftat nach § 315c Strafgesetzbuch (StGB) gegeben. Die Folgen daraus sind Geldstrafe und Entzug der Fahrerlaubnis, in bestimmten Fällen auch eine Freiheitsstrafe.

Besonders riskant ist das sogenannte Kolonnenspringen, bei dem ein Fahrzeugführer eine vor ihm befindliche Kolonne etappenweise in der Erwartung überholt, es werde sich schon eine Lücke zum Wiedereinordnen finden. Wer hier beim Einscheren hinter ihm Fahrende zum abrupten Bremsen zwingt, kann dadurch den Straftatbestand der Nötigung gemäß § 240 StGB verwirklichen. Kommt es darüber hinaus zu einem Unfall, ist zudem eine strafbare Gefährdung des Straßenverkehrs gemäß §§ 315c StGB gegeben. Daher gilt: Auch wer es noch so eilig hat, sollte vom Kolonnenspringen und den damit verbundenen Risiken absehen, zumal die wenigen Minuten Zeitgewinn dazu in keinem Verhältnis stehen.

  • Warum an Fußgängerwegen nicht überholt werden darf, dürfte klar sein. Wer dennoch dagegen verstößt oder das Vorrecht der Fußgänger missachtet, muss 80 Euro Bußgeld zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.

Umgekehrt hat der Überholte folgende Pflichten:

  • Er darf seine Geschwindigkeit nicht erhöhen, während er überholt wird. Gibt der Überholte trotzdem mehr Gas, droht ihm ein Bußgeld von 30 Euro.
  • Der Überholende darf nicht behindert bzw. blockiert werden. Wer ein langsameres Fahrzeug führt, muss die Geschwindigkeit an geeigneter Stelle ermäßigen und notfalls warten, wenn nur auf diese Weise mehreren unmittelbar folgenden Fahrzeugen das Überholen möglich ist. Andernfalls werden 10 Euro Bußgeld fällig.

Wann ausnahmsweise rechts überholt werden kann

Ist es erlaubt rechts zu überholen?

Ist es erlaubt rechts zu überholen?

In diesen Fällen besteht eine Ausnahme von dem Grundsatz, dass nur links überholt werden darf:

  • Bei mindestens zwei markierten Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung darf bei zähflüssigem Verkehr rechts überholt werden, wenn links maximal mit bis zu 60 km/h gefahren wird. Dabei darf rechts maximal 20 km/h schneller gefahren werden als links. Es ist also auf keinen Fall zulässig, dass beim Überholen schneller als 80 km/h gefahren wird.
  • In Bereichen, wo Ampeln den Verkehr regeln, nebeneinander angebrachte Pfeile in verschiedenen Richtungen weisen oder Linksabbieger sich zur Fahrbahnmitte einordnen.
  • Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen ist das Überholen von Rechts Abbiegern gestattet, die Fahrzeuge auf der durchgehenden Fahrbahn überholen. Das setzt voraus, dass die abgehenden Fahrstreifen bin einer breiten Linie getrennt sind und gilt nicht für den Ausfädelungs- bzw. Verzögerungsstreifen.
  • Wenn es sich um eine Straßenbahn handelt, außer in Einbahnstraßen oder bei ganz rechts verlegten Schienen.

Was auf einen zukommt – der Bußgeldrechner hilft!

Beim Überholen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Verstöße, für die der Bußgeldkatalog verschiedene Bußgelder und Punkte in Flensburg vorsieht. Welche Sanktion im konkreten Fall zu erwarten ist, lässt sich mit unserem Bußgeldrechner Überholen präzise und schnell ermitteln.

Dabei unterscheidet der Bußgeldkatalog Rechner auch zwischen den Sanktionen, die gegenüber dem Überholenden und dem Überholten sowie innerorts/außerorts verhängt werden.

32 Kommentare

  1. selcuk sagt:

    was passiert wenn mann bei einer durchgezogener Linie durch fährt oder bei einer doppelt durchgezogener Linie fährt.
    Strafgeld , fahr verbot usw..
    können sie mir bitte info geben

    danke in voraus mit freundlichen grüssen

    selcuk

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo,

      eine durchgezogene Linie darf nur im Falle einer Panne überfahren werden. Ansonsten bedeutet eine durchgezogene Linie Überholverbot. Die Höhe des Bußgeldes wird dann je nach Situation berechnet. Dazu können Sie etwas in unserem Ratgeber zum Überholvorgang erfahren.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  2. Abazaj sagt:

    Ich bin bei der autobahn einfahrt (kurve)
    Mit dem motorrad zu hoch an die seite gekommen und vor angst konnte ich nicht mehr rechtzeitig bremsen
    Also war ich gezwungen auf der geraden dann die linie zu überqueren vor mir hat eine bmw fahrerin dann gebremst und ich habe sie seitlich leicht erwischt und bin gestürzt
    Jetz hb ich die frage was nun passiert
    Ich bin immer noch in der probezeit mit 2 jahre verlängerung

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Abazaj,

      je nachdem durch welchen Verstoß es zum Unfall kam, wird auch die Strafe ausfallen. Handelt es sich um einen B-Verstoß, haben Sie keine weiteren Probezeitmaßnahmen zu befürchten. Handelt es sich um einen A-Verstoß, erhalten Sie seitens der Behörde eine Verwarnung und eine Empfehlung an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  3. jherzog sagt:

    Hallo,

    ich habe ein Ueberholverfahren in einer unklare Verkehrslage angenfangen. Als ich gesehen habe, ich haette es nicht geschafft, weil ein Auto kam, habe ich gebremst und das Verfahren unterbrochen. Der (fast) Überholte hat das boese genommen, den Wagen gehalten und mir erstmal geschimft und dann mir eine Anzeige versprochen. Das finde ich total uebertrieben.
    Angenommen, dass er mich anzeigt, was kann ich mir am schlechstens erwarten, da ich in der Tat nicht ueberholt habe?

    Vielen Dank im Voraus und liebe Gruesse

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo jherzog,

      Überholen bei unklarer Verkehrslage zieht ein Bußgeld von 100€ und einen Punkt in Flensburg nach sich. Der andere Verkehrsteilnehmer müsste Ihr Fehlverhalten aber beweisen können.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  4. Mauer sagt:

    Was passiert wenn man 3x rechts überholt hat?
    Summiert sich die straffe dann also 3 Punkte und 300€?
    Ab wieviel Punkte gibt’s Fahrverbot ?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Mauer,
      für wiederholte Vergehen sieht der Bußgeldkatalog härtere Maßnahmen vor. Es kann Ihnen Beharrlichkeit vorgeworfen und eine Fahrverbot angeordnet werden.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  5. Kuki sagt:

    Hallo liebes bussgeldrevhner Team,
    Folgendes ich hab folgendes Problem!
    Ich Stand gegenüber von einer Pizzeria hinter einem lieferwagen und habe den Wagen gewendet bin über eine durchgezogene Linie gefahren und haben einen Pkw übersehen und habe ihn gestreift! Sie hat die Polizei gerufen und hatte einen Zeugen der es zu ihre Gunsten gedreht hatte! Die Polizei die dazu kam um den tathergang aufzunehmen meinte das ich der schuldig wäre und hat mit 120 Euro und drei Punkten beschrieben was mich zu erwarten hätte! Meine Frage wäre die ob das soweit stimmt?!? Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen! Danke m.F.g

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Kuki,
      welche konkrete Strafe Sie zu erwarten haben, hängt davon ab, welcher Tatvorwurf Ihnen konkret gemacht wird. Bitte informieren Sie sich bei einem auf das Verkehrsrecht spezialisierten Anwalt, ob sich der Einspruch gegen den Bußgeldbescheid lohnt.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  6. steffi sagt:

    War gerade unterwegs 100 kmh zugellasen….wollte überholen…als ich fast auf rechte spur war ,der hinter mir hat gas gegeben ganz toll und als ich ihm überholt habe hat er ganz viel gehupt und meine kennzeichnen aufgeschrieben. …ich verstehe nicht ganz genau werde ich jetzt ein Strafzettel bekommen?….er hat doch aufs Gaspedal gedrückt. …bitte schreibt mir ,bin verzweifelt 🙁

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo steffi,

      leider wissen wir nicht, wie schnell Sie gefahren sind. Der Fahrer des anderen Autos kann Strafanzeige erstatten, welche Aussicht er damit hätte, können wir nicht beurteilen.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  7. steffi sagt:

    Entschuldigung für Rechtschreibfehler 🙂

  8. Anna sagt:

    Hallo,

    ich habe heute außerorts (70er) einen Wagen überholt und mitten im Überholmanöver kam (von Innerorts aus) mir ein Wagen entgegen gefahren. Also habe ich etwas beschleunigt um Fahrbahn zu wechseln. Der Überholte hat gesehen, dass mir ein Fahrzeug entgegen kam, meiner Meinung nach aber nicht verlangsamt um mich einscheren zu lassen (Ist mir in Nachhinein klar geworden). Ich konnte dennoch überholen. Dieser hysterische Typ ist mir bis zur Arbeitsstelle hinterhergefahren um mich abzufangen und hat die Polizei gerufen um Anzeige gegen mich zu erstatten. Nun, ich war besorgt weil ich nicht verstanden habe was da los geht und man hat es mir auch angesehen. Natürlich wurde ich von Ihm als böse und verantwortungslose hingestellt und ich habe meine Version erzählt. Der Polizist meinte das im Prinzip Aussage gegen Aussage steht, weil keine Zeugen oder Sachbeschädigung vorliegt, er würde (müsste) das aber erstmal so protokollieren und wir bekämen dann Post. Zu mir hat er gesagt, dass ich die Aussage verweigern kann (aber evtl. zum Anwalt müsste). Leider habe ich nicht gesagt, dass der Überholte eher mich in Gefahr gebracht hat, weil er offensichtlich nicht gebremst hat, ist mir leider später eingefallen..

    Der Mann hat auf die Anzeige bestanden und will mir offensichtlich mit allen Mitteln eins reinwürgen.
    Was kann denn nun auf mich zukommen? Vielen Dank vorab für die Hilfe!
    LG

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Anna,

      der Polizeibeamte hat die Sachlage gut zusammengefasst, denn es steht Aussage gegen Aussage. Zu welchem Schluss ein Richter bei einer Gerichtsverhandlung kommen würde, ist für uns nicht absehbar. Die Gefährdung des Straßenverkehrs kann ja nach Schwere mit unterschiedlichen Strafen geahndet werden. Zunächst können Sie die Post abwarten und sich dann gegebenenfalls mit einem Anwalt in Verbindung setzen um weitere Schritte zu beratschlagen.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  9. Cornelia S sagt:

    Hallo,
    bin heute auf der Autobahn 140 km/h auf der rechten Spur gefahren. Vor mir ist ein Auto mit Anhänger gefahren. (Musste also ca.100 km/h gehabt haben). Weiter hinter mir auf der linken Spur ein Auto mit ca. 160 km/h. Der Fahrer müsste aber gesehen haben, dass ich wesentlich schneller bin, als das Auto mit Anhänger, da die Autobahn geradlinig verlief. Ich habe demnach den Blinker gesetzt und habe das Auto vor mir überholt. Das Auto hinter mir musste aber etwas abbremsen. Die Dame hat sich tierisch aufgeregt und mein Kennzeichen notiert. Könnte es da zu Problemen kommen? Hätte ich nicht überholt, müsste ich stark bremsen und wäre dem Auto vor mir ja sehr dicht aufgefahren.

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Cornelia,

      eine juristische Bewertung der beschriebenen Situation können wir an dieser Stelle nicht vornehmen. Für den Fall, dass es zu einer Anzeige kommt, raten wir Ihnen zu einem Anwalt, der die weiteren Schritte mit Ihnen besprechen wird.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  10. Brigitte sagt:

    Hallo!
    Ich bin ziemlich durcheinander und habe einen großen Fehler gemacht. Ich war heute
    Mittag von Mainhardt Richtung SHA unterwegs, auf der Höhe Außer Orts Stock habe ich im Überholverbot mehrere Motorradfahrer überholt musste natürlich meine Geschwindigkeit erhöhen. Ein Motoradfahrer ist mir eine Weile gefolgt hat mir aber nicht zu verstehen gegeben, dass ich anhalten soll. Ich fahre seit 50 Jahren unfallfrei
    und habe auch keine Punkte in Flensburg. Was erwartet mich?????
    Mfg Brigitte

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Brigitte,

      falls der Motorradfahrer den Vorfall zur Anzeige bringt, können 2 Punkte in Flensburg sowie 250 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot auf Sie zukommen.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  11. Kathrin sagt:

    Ich bin einem Traktor im Tempo 50-Bereich hinterhergefahren, die Straße war kurvig und ich konnte nicht überholen.
    Als das Tempo 70-Schild kam und ich freie Sicht nach vorne hatte und kein Auto zu sehen war, habe ich geblinkt, in die Spiegel geschaut und habe zum Überholen angesetzt. Auf einmal streifte mich ein Auto an der Seite und hat mich überholt. Schaden: Ein Kratzer an seinem Außenspiegel rechts. An meinen Auto ist kein Schaden. Der Fahrer hielt an und es kam zum Eklat. Er meinte ich bin schuld. Es gibt einen Zeugen der hinter dem Fahrer gefahren ist und extra angehalten hat um mir zu helfen, da er gesehen hatte, dass ich schon halb draußen war und der Fahrer hinter mir „dreispurig“ überholen wollte und dabei „besonders aggressiv“ vorgegangen ist. Ein weiterer Zeuge (der Traktorfahrer) blieb ebenfalls stehen um mir zu helfen, da ich ziemlich durch den Wind war und gezittert habe.
    Beide Zeugen haben mir versichert dass sie bei der Polizei für mich aussagen.
    Als die Polizei dann zum Unfallort kam, war ich erst erleichtert, aber dann die böse Überraschung: Sie haben mir nicht geglaubt und mir droht eine Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr.
    Als ich gesagt habe, dass ich zwei Zeugen habe, wurde dies zwar zur Kenntnis genommen, aber trotzdem war ich in den Augen der Polizei schuld.
    Mittlerweile haben die Zeugen ihre Aussagen gemacht, ich muss nochmal zur Polizeistation um eine „Betroffenen-Aussage“ machen, aber ich habe Angst dass ich trotz der Zeugen-Aussage eine Anzeige bekomme ? Kann das möglich sein ?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Kathrin,
      welche Möglichkeiten Sie haben, sollten Sie einem auf das Verkehrsrecht spezialisierten Anwalt besprechen. Er informiert Sie über mögliche weitere Schritte und was Sie tun können. Wir dürfen leider keine Rechtsberatung erteilen.
      Das Team von bußgeldrechner.com

  12. Peter sagt:

    Hallo.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe heute Ausserorts ein Auto überholt, und gerade noch den Überholvorgang geschafft. Ich habe den entgegenkommenden Verkehr falsch eingeschätzt. Mit welcher Strafe muss ich rechnen? Die Polizei hat mich angehalten, denn die hat es gesehen.
    MfG Peter

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Peter,

      in solchen Fällen wird individuell entschieden. Wir können hier keine adäquate Einschätzung abgeben. Sie werden in den nächsten drei Monaten einen Bescheid erhalten, in welchem Sie detailliert über die Maßnahmen in Kenntnis gesetzt werden.

      Das Team von bussgeldrechner.org

  13. Zahra sagt:

    Hallo,
    Dummerweise hab ich vor Ca 2/3 Wochen innerorts an einem späten Abend ein Auto überholt. Unglücklicher Weise saßen dort zwei Zivilpolizisten drin. Hab natürlich Vorort alles zugegeben und hab meine „Straftat“ im Protokoll unterschrieben. Jetzt erhielt ich einen schreiben von Landkreis, das ich bei unklarer Verkehrslage überholt habe und ein Bußgeld von 100 Euro zahlen muss und ein Punkt erhalte. Ich bin bis zum 3.6.2016 in der Probezeit.
    Und war vorher nie aufällig gewesen.
    Jetzt bin ich ganz durcheinander ob ich noch mit einer Verlängerung oder Aufbau Seminar rechnen muss. 🙁
    bei einem Bekannten stand nämlich Probezeit Verlängerung usw in den Landkreis Schreiben mit drin… vielen dank für eure Antwort

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Zahra,

      Sie haben recht, solche Sanktionen werden in der Regel im Bußgeldbescheid erlassen. Sie haben wohl nichts weiter zu befürchten. Sollten Sie sich jedoch innerhalb der Probezeit einem ähnlichen Vergehen schuldig machen, wird es zu einem Aufbauseminar plus Verlängerung der Probezeit kommen.

      Das Team von bussgeldrechner.org.

  14. Adrian sagt:

    Habe außerorts auf einer Landstraße einen PKW trotz durchgezogener Linie Überholt..
    was erwartet mich Jetzt ?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Adrian,
      es handelt sich um eine Ordnungswidrigkeit, die je nach den vorliegenden Umständen unterschiedlich streng geahndet wird. Sie müssen mit mindestens 30 Euro rechnen. Haben Sie hingegen bei unklarer Verkehrslage überholt, drohen Ihnen 150 Euro und 1 Punkt in Flensburg.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  15. Peter sagt:

    Hallo,

    ich wurde gestern Abend auf einer Stadtautobahn sehr von einem Fahrzeug bedrängt (extrem dicht auffahren und Lichthupe) und bin deshalb schnell nach rechts ausgewichen, damit derjenige mich überholen kann und mich nicht noch weiter hetzt und unter Druck setzt. Dabei habe ich fast eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug verursacht, welches scheinbar neben meinem Heck gefahren ist. Verständlicherweise hat sich der Fahrer, den ICH dann abgedrängt habe, auch wahnsinnig aufgeregt. Ich bin danach mit einem sehr unguten Gefühl weitergefahren, weil ich mich auch ein bisschen verantwortlich gefühlt habe. Ich bin mir ja nichtmal sicher, ob dadurch vielleicht was an dem anderen Wagen passiert ist. Vielleicht ist der ja dadurch in jemanden reingescheppert oder so…

    Meine Frage nun ist: Was kann ich jetzt schlimmstenfalls erwarten?

    Viele Grüße und danke für die Antwort …
    Ich sitze hier gerade echt wie auf heißen Kohlen… 🙁

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Peter,
      da es nicht zu einem Unfall gekommen ist, ist eine Anzeige des Fahrers eher unwahrscheinlich. Die Situation ist in diesem Fall noch einmal glimpflich ausgegangen.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  16. Dixi sagt:

    Hallo,

    ich habe folgende Frage. Als wir uns einem LKW näherten (außerorts) , vor mir fuhr ein Fahrzeug, und uns Gegenverkehr kam, mussten wir bremsen. Als die Fahrzeuge an uns vorbeigefahren sind und kein Gegenverkehr kam, setzte ich den Blinker, schaute in den Rückspiegel und beschleunigte. Als ich in etwa auf eine Höhe mit dem anderen PKW war (der hinter dem LKW fuhr), scherte dieser aus und streifte meinen Wagen.
    Wir haben sofort angehalten und ich habe die Polizei gerufen.
    Was könnte auf mich zukommen?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Dixi,
      es kommt darauf an, was Ihnen zur Last gelegt wird. Sie haben die Möglichkeit, sich diesbezüglich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der sich mit dem Verkehrsrecht auskennt, zu wenden. Hier werden Sie dazu beraten, welche Optionen Sie haben und welche Konsequenzen auf Sie zukommen könnten.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  17. Michaele D. sagt:

    Bin auf der Kreisstrasse in Richtung Niederahr gefahren, musste mich dann auf die linke Spur einordnen um nach Niederahr zu gelangen. Hinter mir kam ein Auto mit sehr hoher Geschwindigkeit angerast, überholte mich rechts und scherrte gleich vor mir links wieder auf meine Fahrbahn ein.

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.