Blitzer aufstellen: Wo darf ein Geschwindigkeitsmessgerät stehen?

Von Sascha D.

Letzte Aktualisierung am: 14. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Geschwindigkeitsüberwachung durch Blitzer

Wollen Sie einen Blitzer aufstellen? Das darf nicht jeder machen!
Wollen Sie einen Blitzer aufstellen? Das darf nicht jeder machen!

Viele Straßen in Deutschland sind mit Blitzern ausgestattet, die durch eine Geschwindigkeitsmessung die Verkehrsverstöße deutscher Autofahrer erkennen sollen, damit diese geahndet werden können.

Nicht immer ist den Autofahrern der Standort dieser Radarfallen bekannt, denn oft kommen auch mobile Geräte zum Einsatz, die Ortskundigen durch das plötzliche Auftauchen ebenso Probleme bereiten können, wie Autofahrern mit geringer Ortskenntnis. Aber wo genau dürfen Blitzer eigentlich stehen?

Wie groß muss der Abstand zum Geschwindigkeitsbegrenzungsschild laut Richtlinien sein? Und wer hat das Recht, einen Starenkasten aufstellen zu lassen? Was zu beachten ist, wenn Beamte einen Blitzer aufstellen wollen, lesen Sie im folgenden Ratgeber.

FAQ: Blitzer aufstellen

Wer ist für das Aufstellen von Blitzern verantwortlich?

Die jeweiligen Kommunen oder die Polizei darf Blitzer aufstellen. Privatpersonen ist dies nicht erlaubt. Auch Blitzerattrappen dürfen nicht aufgestellt werden.

Darf ein Blitzer direkt hinter einem Ortseingangsschild stehen?

Ja, in einigen Bundesländern gibt es keine Vorgaben dazu. Unserer Tabelle können Sie entnehmen, in welchem Bundesland welche Bestimmungen gelten.

Lohnt sich ein Einspruch, wenn der Blitzer nicht ordnungsgemäß aufgestellt wurde?

Das ist ganz individuell und hängt vom Einzelfall ab. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann für Sie nach Einspruchsgründen gegen einen Bußgeldbescheid suchen und diesen für Sie einlegen.

Wo sind Blitzer zulässig? – Infos im Video

Mehr dazu, wo Blitzer stehen dürfen, erfahren Sie im Video.
Mehr dazu, wo Blitzer stehen dürfen, erfahren Sie im Video.

Wo dürfen Blitzer aufgestellt werden?

Zum Blitzer-Aufstellen gibt es Vorschriften und Richtlinien, die eingehalten werden müssen. Denn solch ein Geschwindigkeitsmessgerät darf nicht einfach überall aufgestellt werden.

Die oberste Regel bezüglich des Aufstellplatzes ist der Abstand zwischen der Geschwindigkeitsbegrenzung bzw. einem Ortsschild und dem Radargerät selbst. Denn bei plötzlichen Bremsungen kann es zu Auffahrunfällen kommen, die so weit wie möglich verhindert werden sollen.

Aus diesem Grund wird Autofahrern eine bestimmte Strecke gegeben, auf der diese die Geschwindigkeit vom Auto verringern können, um einen Unfall zu vermeiden. Jedes Bundesland in Deutschland hat dazu eigene Regeln, wie weit ein Blitzer von solch einem Schild entfernt installiert werden darf.

Welche Werte für welches Bundesland gelten, können Sie der folgenden Auflistung entnehmen:

BundeslandMindestabstand zum Orts-/Geschwindig­keitsschild
Baden-Württembergkeine Begrenzung
Bayern
200 m
BerlinGeschwindigkeits­begrenzungsschild: 75 m

Ortsschild: 150 m
Brandenburg150 m
Bremen
150 m
Hamburgkeine Begrenzung
Hessen100 m
Mecklenburg-Vorpommernauf Kraftfahrstraßen: 100 m

auf Autobahnen: 250 m
Niedersachsen150 m
Nordrhein-Westfalenkeine Begrenzung
Rheinland-Pfalz100 m
Saarland100 m
Sachsen150 m
Sachsen-Anhalt100 m
Schleswig-Holstein100 m
Thüringen
200 m

Wer darf Blitzer aufstellen?

Selbstverständlich ist es zum Beispiel Privatpersonen laut Richtlinien nicht erlaubt, einen Blitzer zu erwerben und diesen an einer öffentlichen Straße aufzustellen. Das ist öffentlichen Behörden wie der Polizei oder der zuständigen Kommune vorbehalten. Nur diese dürfen Blitzer aufstellen, um Geschwindigkeitsverstöße vorbeifahrender Autofahrer aufzuzeichnen. Eine private Ahndung von Verkehrsverstößen ist nicht möglich.

Wann lohnt sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?

Beim Blitzer-Aufstellen gelten Vorschriften, z. B. wie nah ein Blitzer hinter einer Geschwindigkeitsbegrenzung stehen darf.
Beim Blitzer-Aufstellen gelten Vorschriften, z. B. wie nah ein Blitzer hinter einer Geschwindigkeitsbegrenzung stehen darf.

Wurden Sie geblitzt, aber können Sie nachweisen, dass der Blitzer zu nah an der Anzeige der Geschwindigkeits­überschreitung stand oder ist Ihnen ein Messfehler im Bußgeldbescheid aufgefallen, haben Sie gute Chancen auf einen erfolgreichen Einspruch gegen den erhaltenen Bescheid.

Wollen Sie Einspruch erheben, müssen Sie das innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Bescheids tun. Sie haben auch das Recht, einen Rechtsanwalt zu beauftragen, damit dieser einen Einspruch für Sie einlegen kann.

Ein Anwalt kann Sie vor Gericht vertreten, wenn Sie geblitzt wurden, die Strafe aber nicht zahlen wollen. Besonders Messfehler sind bei manchen Radarfallen und anderen Messmethoden nicht selten und können dazu führen, dass die ermittelte Geschwindigkeit vom Auto falsch und die Messung somit ungültig ist.

Das passiert immer dann, wenn ein Blitzer beispielsweise nicht im optimalen Winkel zur Fahrtrichtung bzw. zum kontrollierten Fahrzeug aufgestellt wurde. Das ist ebenfalls beim Blitzer-Aufstellen zu beachten. Dabei ist es egal, ob die Geschwindigkeitsmessung stationär oder mobil erfolgt.

Je mehr der Winkel vom einzuhaltenden Wert abweicht, desto größer muss später auch die Toleranz werden, die vom gemessenen Geschwindigkeitswert abgezogen wird. In einigen Fällen kann die Messung gänzlich unbrauchbar sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,03 von 5)
Loading ratings...Loading...

Über den Autor

male author icon
Sascha D.

Sascha ist aufgrund seines rechtswissenschaftlichen Studiums an der Universität Greifswald ein Experte auf seinem Gebiet. Seit 2017 unterstützt er die Redaktion von bussgeldrechner.org mit seinem profundem Hintergrundwissen. Dabei stellt er sicher, dass seine Artikel inhaltlich fundiert und präzise sind.

149 Kommentare

  1. Gaby

    6. August 2022 at 12:24

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich wurde von einem Blitzer erfasst. Allerdings befand sich der Beamte nicht im Fahrzeug. sondern ca. 100 Meter entfernt am Waldrand auf der gegenüberliegenden Strassenseite.
    Ist das erlaubt? Ich dachte die Beamten müssen die Blitzvorgänge im Auto überwachen?

    • Alex

      9. November 2023 at 21:26

      Es gibt mobile Messanlagen, die keinen aufmerksamen Messbetrieb erfordern. Sekundärstationen, stationäre Messanlagen sind auch nicht 24/7 beaufsichtigt.

  2. Dieter

    21. Juli 2022 at 9:00

    Ich wurde von einem Messfahrzeug der Stadt Gelsenkirchen geblitzt, welches sich auf dem Standgebiet von Bochum befand (Messung erfolgte in der Nähe der Stadtgrenze).
    Der Bußgeldbescheid kam nun von der Stadt Gelsenkirchen.
    Frage: Ist die Messung legitim, oder hat die Stadt Gelsenkirchen außerhalb ihres zuständigen Stadtgebietes (in Bochum) geblitzt?

  3. Kaan

    11. März 2022 at 7:58

    Wieviel Blitzer dürfen auf einer Bundesstraße in einer Fahrtrichtung stehen?

  4. Rolf

    15. Februar 2022 at 17:41

    Ich wurde mit 45 geblitzt in einer angeblichen 30 er Zone Hier standen aber keine Verkehrschilder mit Tempo 30 . Nur auf der Straße war eine verwaschene 30 aufgemalt.Auch stand der Radarwagen mit den rechten Rädern schräg auf dem Bürgersteig.

  5. Dana

    17. Dezember 2021 at 16:02

    Gibt es in Sachsen eigentlich auch Zeiträume, welche die Behörden einhalten müssen, bevor sie blitzen dürfen? Sprich in einer Straße die seither immer eine 50’er Zone war wird plötzlich, und ohne vorherige Ankündigung eine 30’er Zone. Direkt ab dem ersten Tag wird geblitzt. Ist dies Rechtens? Für Berufspändler wäre dies schon richtig gemein.

  6. Markus

    25. Oktober 2021 at 20:37

    Hier wurde oft diskutiert wie weit der Blitzer vom Schild entfernt stehen muss. Mich würde interessieren wie weit weg er stehen darf ? Bin in Hessen geblitzt worden am Ortseingang stand ein 30er Schild und der Blitzer erst kurz vor dem Ortsausgang etliche Meter entfernt ist das zulässig ?

  7. Emily

    27. Juli 2021 at 16:11

    Hallo,

    müssen diese mobilen Dreibein Blitzer überwacht werden oder können die auch alleine stehen ?

  8. Lois

    29. April 2021 at 19:04

    Darf in einer 30 zone in dem Festblitzer stehen trotzdem noch mobil geblitzt werden?

  9. Susann

    4. Februar 2021 at 23:23

    Hallo,
    ich wurde in Sachsen im Wald bei einer Treibjagd mit einem mobilen Bitzer geblitzt. Dabei wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h gedrosselt. Ist das rechtens? Eigentlich gilt da doch Lebensgefahr und betreten verboten oder seh ich das falsch?

  10. Manni

    1. Dezember 2020 at 13:27

    Rein Interessehalber.

    Wie schaut es eigentlich mit den Unterführungen aus. Also jene, die keine ebene Strecken haben, sondern einfach eine U Form haben. Sprich: Gefälle und gleich Steigung. Wären dort Blitzer erlaubt und wie verhält sich das allgemein mit Gefällen?

    Teilweise reicht da ja nicht einfach Fuß vom Gas zu nehmen, um langsamer zu werden.

  11. steffi

    23. Oktober 2020 at 10:55

    Hallo Zusammen ich hab mal eine Frage, ich weiß das man von der gegenüberliegenden Seite zwar geblitzt werden darf, wenn das Fahrzeug in dem der Blitzer ist mit oder gegen die Fahrtrichtung zur Fahrbahn steht, aber was ist wenn das Fahrzeug queer zum verkehr steht?

  12. Steffele

    29. Juli 2020 at 11:54

    Ich wurde geblitzt auf der Autobahn. Ich habe Zweifel an der Richtigkeit der Aufstellung – mitten in einer 90° Kurve über zwei Fahrbahnen hinweg, das „Lasergerät“ stand rechts im Gebüsch, die Fotodokumentation ca. 20m dahinter. Wie stehen meine Chancen? 100€ sind kein Pappenstiel für 22 zu schnell außerhalb, zumal die Schilder der zugelassenen Geschwindigkeit sehr kurz hintereinander stehen, von 100 über 80 auf 60 innerhalb von ca. 200m, ohne Vollbremsung geht da nichts als Ortsfremder.

  13. Berthold

    9. Juli 2020 at 19:44

    Hallo, Ich wurde beim Ortsausgang also Ausfahrt geblitzt,der Blitzer stand gegen über vom Ortsschild,ist das rechtens,habe ca.60km/h auf dem Tacho.

  14. Marlon

    25. Juni 2020 at 19:08

    Darf ein Anhänger Blitzer schief stehen wenn er blitzt ? Die linke Seite vom Blitzer war ca 8cm höher wie die rechte Seite vom Blitzeranhänger.

  15. Maik

    19. Mai 2020 at 13:46

    Hallo,
    ich wurde während des Aufbauvorgangs eines Kastenblitzers bei 50 mit zirka 60 geblitzt. Ich habe angehalten und gesehen das der Polizist noch mindestens 10 min Einstellungen an diesem Gerät vorgenommen hat bis er sich in sein Auto setzte und die eigentlichen Messungen beginnen.
    Das Bußgeld ist mir Egal und wer zu schnell fährt muss halt auch dafür aufkommen.
    Aber wird diese Messung überhaupt verwertet?

  16. Eberhard

    10. März 2020 at 10:28

    Guten Tag,
    ich wurde außerhalb einer Ortschaft in einer „Schilderbrücke mit Leuchtzeichen, Traffistar S330 rechts“ mit 92 km/h (Abzug bereits berücksichtigt) geblitzt, 70 waren erlaubt. Als Zeuge wurde ein Herr Krauthausen angegeben, der kein Polizeibeamter ist. Frage: Muss der Zeuge ein Polizeibeamter sein?
    Gruß
    E.

  17. Markus L.

    16. Januar 2020 at 20:40

    Hallo.
    Ich wurde geblitzt als ich aus einer Kurve kam. Der Bogen war noch nicht verlassen. Ich fuhr zurück und habe das Auto des Blitzers fotografiert. Nicht parallel zur Fahrbahn und rechts tiefer als links, also schräg. Das sind doch eigentlich klare Mängel, oder?

    Viele Grüße

    • Dimitri W.

      7. April 2020 at 10:15

      Hallo,

      wurde in einer 30 Zone ( NRW) geblitzt, der Blitzer stand nicht weit weg vom Verkehrsschild.
      Muss in dem Fall nachgewiesen werden ob mein Auto schon hinter dem Schild befand, bzw. kann ich irgebdwie herausfunden ob ich noch vor dem Schild geblitzt wurde?

      LG

    • bussgeldrechner.org

      29. Januar 2020 at 14:38

      Hallo Markus,
      eine üpauschale Einschätzung dazu ist uns nicht möglich. Wenden Sie sich ggf. an die zuständige Behörde.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  18. Caro

    15. November 2019 at 14:48

    Hallo,

    ich wurde ebenfalls von einem Blitzer erfasst. Allerdings befand sich kein Beamter im Fahrzeug. Es standen 2 Personen am geöffneten Kofferraum hinter dem Fahrzeug und unterhielten sich.
    Eine Freundin kann dies bezeugen. Ich habe in Erinnerung, dass sich mindestens ein Prüfer im Fahrzeug aufhalten muss.

    Kann ich dagegen vorgehen?

    Herzliche Grüße

  19. Frank S.

    6. November 2019 at 20:19

    Wurde außerorts mit 16 Km/h zu viel geblitzt. Keine 100 m hinter dem Schild.
    Fragebogen ging an Firma
    – auf dem Foto ist der Fahrer nicht zu erkennen.
    – im Bereich des Blitzers standen und bewegten sich mehrere Personen ( vermutlich Bedienpersonal )
    – Wie kann es sein, das in den meisten Bundesländern ein Mindestabstand von 100 m zwischen Schild und Blitzer sein muss, aber im Saarland nicht ?

    • bussgeldrechner.org

      10. Dezember 2019 at 16:35

      Hallo Frank,

      jedes Bundesland darf hier seine eigenen Regeln machen.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  20. Kai R.

    8. Oktober 2019 at 8:54

    Hallo! Gibt es gesetzliche Vorschriften darüber, inwiefern es erlaubt ist, innerhalb geschlossener Ortschaften das Tempolimit zu senken ( mit behelfsmäßig befestigten Schildern) um die „Trefferquote“ beim Blitzen zu erhöhen?

  21. hapoalim

    6. August 2019 at 11:39

    ich wurde geblitzt von einem blitzer-caddy. 30er Zone und 9 Km/h zu schnell.ich bin postwendend zurück zum blitzer gefahren um mich zu überzeugen, ob ich wirklich geblitzt worden war. meine frau und ich sahen aber niemand in diesem blitzer-caddy. in meinem bescheid ist ein zeuge genannt,der demzufolge gar nicht anwesend war.habe bereits widersprochen. widerspruch wurde nicht stattgegeben. meine frage: darf ein blitzer-caddy wirklich unbemannt fleissig drauf los blitzen. sehe sonst immer jemanden in diesen fahrzeugen. daher wundert es mich,dass in unserem fall niemand zugegen war. danke im voraus.und nochwas:darf ich meine frau als zeugin benennen?

  22. Rainer

    6. Juni 2019 at 11:02

    Hallo, ich wurde in einer 30iger Zone aus einem PKW heraus geblitzt. Laut Ihre Tabelle sind 150 Meter Distanz zwischen Verkehrsschild und dem Messgerät Vorschrift in Sachsen. Somit ist eine Messung in einer 30iger Zone die weniger als 150 Meter beträgt nicht möglich? Rainer

    • bussgeldrechner.org

      13. Juni 2019 at 15:40

      Hallo Rainer,
      wenden Sie sich mit diesem Anliegen an die zuständige Behörde.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  23. Maximilian

    4. Juni 2019 at 20:09

    Hallo,
    wann endet eine Geschwindigkeitsbegrenzung ?

    1. durch eine neues anderse Gebots oder Verbotsschild
    2.Ortsschild
    3.Aufhebungsschild
    4. und jetzt kommts : eine Einfahrt /Einmündung/ Ausfahrt
    ( z.B. Autobahnein/Ausfahrt ..ist irgendwie klar )
    >>> wenn z.B. ein Feldweg, Hofeinfahrt in die betroffene Strasse einmündet oder zumindest die benützt werden könnte !!
    ( wenn dies benutzt wurde is klar – konnte nicht wissen das da eine Beshränkung ist )
    Das ist eine echt spannende Frage… gilt dann auch für Gewichtsbeschränkungen usw.

  24. Peter

    28. April 2019 at 21:05

    Hallo,
    ich bin aktuell noch in der Probezeit und wurde mit 81km/h geblitzt (zugelassene Geschwindigkeit 60km/h, stationär) nun ist das Problem, dass ich mir zu 100 % sicher bin nachts kein Geschwindigkeitsänderung von 80 auf 60 gesehen zu haben.
    Wie sind die Chancen dabei? bzw. lohnt sich ggf. ein Gutachten bzgl. so etwas oder auch falschen Messwinkel?
    LG

    • bussgeldrechner.org

      30. April 2019 at 9:13

      Hallo Peter,
      Einspruch gegen den Bußgeldbescheid können Sie immer innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Bescheids einlegen. Ob es sich in Ihrem Fall lohnt, sollten Sie zusammen mit einem Rechtsanwalt abwägen. Wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  25. Pierre

    9. April 2019 at 0:33

    Hallo, ich habe eine Frage. In einer 50er Zone, habe ich einen mobilen Blitzer gesehen, wo keine 5m danach Tempo 70 kommt, ist das rechtens, bzw wann darf nach einem Blitzer die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben werden?

    • bussgeldrechner.org

      30. April 2019 at 8:59

      Hallo Pierre,
      grundsätzlich gilt ein Tempolimit erst ab dem Schild, sodass bis zu diesem in der Theorie nicht beschleunigt werden darf. Allerdings haben einige Bundesländer Vorgaben definiert, wie viel Abstand zwischen einem Blitzer und einem Verkehrszeichen sein muss.

      Ob in Ihrem Fall allerdings ein Verstoß vorliegt, können wir nicht pauschal einschätzen. Wenden Sie sich daher ggf. an einen Anwalt.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.