Maut in Griechenland: Auf welchen Strecken wird sie erhoben?

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 16. November 2020

Infos zur Höhe der Mautgebühren in Griechenland

Wann müssen Sie eine Maut in Griechenland entrichten?
Wann müssen Sie eine Maut in Griechenland entrichten?

Umwerfende Landschaften, antike Tempel, traumhaftes Wetter: Kein Wunder, dass Griechenland bei vielen Touristen so beliebt ist. Um das Land der Philosophen und Mythen ausgiebig erkunden zu können, entscheiden sich einige Urlauber dafür, vor Ort ein Auto zu mieten. In diesem Fall sollten Sie jedoch nicht nur die griechischen Verkehrs­regeln beachten, sondern auch, dass auf bestimmten Strecken eine Maut in Griechenland erhoben wird.

Wovon die Höhe der griechischen Straßennutzungsge­bühren abhängig ist, welche Kosten auf den verschie­denen Autobahnen zu erwarten sind und ob in Griechenland auch eine Maut für diverse Verkehrsbau­werke verlangt wird, erfahren Sie hier.

FAQ: Maut in Griechenland

Auf welchen Strecken wird eine Maut in Griechenland erhoben?

Es gibt in Griechenland sechs verschiedene Autobahnen, auf denen Sie eine Mautgebühr entrichten müssen. Zusätzlich wird eine Maut fällig, wenn Sie die Rio-Andirrio-Brücke oder den Preveza-Aktio-Unterseetunnel nutzen möchten.

Mit welchen Mautkosten muss ich für die Nutzung griechischer Autobahnen rechnen?

Die Höhe der Maut in Griechenland ist abhängig von der jeweils genutzten Autobahn sowie der Klasse, in die Ihr Kfz einzuordnen ist. Da jede Autobahngesellschaft die Preise selbst festsetzt, finden Sie hier eine Zusammenfassung der Internetseiten der jeweiligen Gesellschaften, um sich die zu erwartenden Mautgebühren selbst ausrechnen zu können.

Wie kann ich die Maut in Griechenland bezahlen?

In der Regel haben Sie an jeder Mautstation die Möglichkeit, die Pkw-Maut in Griechenland mit Bargeld oder Kreditkarte zu begleichen. Bei Barzahlungen empfiehlt es sich, die Gebühr passend entrichten zu können, weshalb Sie stets genügend Kleingeld zur Hand haben sollten. 

Wonach richtet sich die Höhe der Autobahnmaut in Griechenland?

Wovon ist die Höhe der Maut in Griechenland abhängig?
Wovon ist die Höhe der Maut in Griechenland abhängig?

Von der Maut in Griechenland sind insgesamt sechs Autobahnen betroffen, auf denen ausnahmslos alle Kraftfahrer zur Kasse gebeten werden. Bei der Festsetzung der Höhe der Autobahngebühren in Griechenland spielen normalerweise zwei Aspekte eine Rolle:

  1. Welche Mautstationen passieren Sie auf Ihrer Reise?
  2. In welche Kategorie ist Ihr Kraftfahrzeug einzuordnen?

In der Regel gibt es vier unterschiedliche Fahrzeugklassen:

  • Klasse 1: Motorräder
  • Klasse 2: Pkw mit einer Höhe von maximal 2,7 Metern (mit oder ohne Anhänger)
  • Klasse 3: Lkw und Busse mit einer Höhe von maximal 2,7 Metern und höchstens drei Achsen (mit oder ohne Anhänger)
  • Klasse 4: Kfz mit einer Höhe von maximal 2,7 Metern und vier oder mehr Achsen (mit oder ohne Anhänger)

Bedenken Sie: Die gerade beschriebene Einteilung der Fahrzeugklassen findet lediglich auf fünf der Autobahnen Anwendung, auf denen eine Maut in Griechenland erhoben wird. Auf der Stadtautobahn, welche um die Hauptstadt Athen herum verläuft, gibt es eine andere Kategorisierung von Fahrzeugen.

Diese sieht wie folgt aus:

Wie hoch die Maut in Griechenland ausfällt, richtet sich unter anderem nach der Mautklasse des Kfz.
Wie hoch die Maut in Griechenland ausfällt, richtet sich unter anderem nach der Mautklasse des Kfz.
  • Klasse 1: Motorräder
  • Klasse 2: Zweiachsige Kraftfahrzeuge mit einer Höhe von maximal 1,3 Metern (Vorderachse) sowie Gespanne mit einer Höhe von maximal 1,3 Metern (dritte Achse)
  • Klasse 3: Zweiachsige Kraftfahrzeuge mit einer Höhe von mehr als 1,3 Metern (Vorderachse) und einer maximalen Höhe von 2,7 Metern insgesamt
  • Klasse 4: Gespanne (Zugfahrzeug mit einer Höhe von maximal 1,3 Metern an der Vorderachse + Anhänger mit einer Höhe von mehr als 1,3 Metern) und Minivans mit einer Höhe von mehr als 1,3 Metern an der Vorderachse und maximal 15 Sitzplätzen
  • Klasse 5: Kraftfahrzeuge mit maximal drei Achsen, einer Höhe von mehr als 2,7 Metern und mehr als 15 Sitzplätzen
  • Klasse 6: Kraftfahrzeuge mit mehr als vier Achsen und einer Höhe von mehr als 2,7 Metern

Wie viel kostet die Maut in Griechenland auf der Autobahn?

Die Kosten für die Maut in Griechenland können je nach genutzter Autobahn unterschiedlich hoch ausfallen, da die Betreiber die Preise normalerweise selbst festsetzen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden die Internetpräsenz jeder Autobahngesellschaft herausgesucht, auf der Sie anhand der Klasse Ihres Kfz selbst ermitteln können, wie hoch die zu zahlende Maut in Griechenland sein wird:

Existiert eine Maut in Griechenland für Verkehrsbauwerke?

Neben den Straßennutzungsgebühren für diverse Autobahnen müssen Sie ebenfalls eine Maut in Griechenland entrichten, wenn Sie bestimmte Verkehrsbauwerke befahren möchten. Dies betrifft sowohl die Rio-Andirrio-Brücke als auch den Preveza-Aktio-Unterseetunnel. Auf welche Preise Sie sich dabei einstellen sollten, verrät Ihnen die folgende Tabelle:

Kraft­fahr­zeug­artPreveza-Aktio-Unter­see­tunnelRio-Andirrio-Brücke
Motor­rad0,70 €1,90 €
Pkw3,00 €13,50 €
Ge­spann3,00 €20,30 €
Wohn­mobil7,50 €20,30 €
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Maut in Griechenland: Auf welchen Strecken wird sie erhoben?
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar