Ephedrin: Wirkung und Nachweisbarkeit der Substanz

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wie lange kann Ephedrin durch einen Drogentest nachgewiesen werden?

Wie lange ist Ephedrin nachweisbar?
Wie lange ist Ephedrin nachweisbar?

Ein verstärktes Selbstwertgefühl, eine gesteigerte körperliche Leistungsfähigkeit sowie ein Zustand der Euphorie und Entspannung sind charakteristisch für Ephedrin. Hinzu kommt ein starker Bewegungsdrang, der Betroffenen vor allem beim Autofahren zum Verhängnis werden kann, wenn sie wegen einer auffälligen Fahrweise in einer Verkehrskontrolle landen.

Aufgrund seiner amphetaminähnlichen und somit berauschenden Wirkung gilt Ephedrin als Droge und kann daher durch einen entsprechenden Test nachgewiesen werden. Doch wie lange kann ein Drogentest Rückschlüsse auf Ephedrin liefern? Dieser Frage gehen wir im Ratgeber auf den Grund.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Die Nachweisbarkeit von Ephedrin in Urin, Blut und Haaren

Wer Ephedrin mit Alkohol konsumiert, riskiert eine Ethanolvergiftung.
Wer Ephedrin mit Alkohol konsumiert, riskiert eine Ethanolvergiftung.

Lange Zeit waren einige Medikamente mit Ephedrin (z. B. Nasenspray) auf dem Markt, die bei Husten oder Erkältungen eingesetzt wurden. Heutzutage verzichten jedoch die meisten Arzneimittelhersteller auf Ephedrin, da die Medikamente in der Vergangenheit oft zur Herstellung anderer Drogen (z. B. Crystal Meth) verwendet wurden und dies dadurch verhindert werden soll.

Zwar gilt Ephedrin nicht als BtM (Betäubungsmittel), sondern als AM (Arzneimittel), gehört allerdings trotzdem zur Gruppe der Amphetamine. Sie waren dementsprechend mit Drogen am Steuer unterwegs. Auch wenn Sie erst eine gewisse Zeit nach dem Konsum von Ephedrin beim Autofahren aus dem Verkehr gezogen wurden, kann Ihr Körper immer noch Reste der Substanz aufweisen.

Im Blut ist Ephedrin normalerweise maximal 24 Stunden nach dem Konsum noch nachweisbar. Soll das Vorhandensein der Substanz durch einen Urintest über-prüft werden, ist in der Regel ein Zeitraum zwischen zwei und vier Tagen maßgeblich. In den Haaren ist der Wirkstoff übrigens am längsten nachweisbar: Auch wenn bereits mehrere Monate vergangen sind, kann Ephedrin durch eine Haaranalyse noch nachgewiesen werden.

Bedenken Sie: Diese Angaben sind lediglich als Richtwerte zu verstehen. Je nachdem, wie viel eine Person konsumiert hat, in welcher Verfassung ihr Körper ist oder wie viel Zeit zwischen dem Konsum von Ephedrin und dem jeweiligen Drogentest liegt, können die Nachweiszeiten variieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.