bussgeldrechner.org

Wie ist die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn in Deutschland geregelt?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Rechnen Sie hier aus, was das kostet!

Bußgeldtabelle: Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn

Tatbe­standBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h10 €eher nicht
… 11 - 15 km/h20 €eher nicht
… 16 - 20 km/h30 €eher nicht
… 21 - 25 km/h70 €1Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 31 - 40 km/h120 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
* Normalerweise droht nur ein Fahrverbot, wenn innerhalb von 12 Monaten zweimal eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Gibt es überhaupt eine Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen?

Gibt es eine Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn?

Gibt es eine Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn?

Auf der Autobahn ist eine Höchstgeschwindigkeit nicht festgelegt. Mit dieser Aussage werden die Umstände, wie die Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen geregelt wird, oft beschrieben. Doch der Satz trifft die Situation nicht genau. Wenn sich alle Verkehrsteilnehmer nach diesem Satz richten würden, wäre die Zahl der Unfälle bestimmt um ein ganzes Stück größer.

Eine Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn ist immer noch möglich. Denn die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h gilt nur für PKW und gleichberechtigte Fahrzeuge, wenn keine andere Regelung die erlaubte Geschwindigkeit begrenzt. So ist die Höchstgeschwindigkeit beim PKW mit Anhänger auf der Autobahn in der Regel auf 100 km/h festgesetzt. Und das auch wenn das Gespann und der PKW in der Lage sind, schneller zu fahren.

Da mit Schneeketten höchstens 50 km/h gefahren werden darf, dürfen Fahrzeuge mit solchen die Autobahn nicht benutzen.

Aber auch alle anderen Fahrzeuge müssen mitunter gesonderte Geschwindigkeitsvorschriften einhalten. Auf bestimmten Abschnitten, unter bestimmten Umständen oder mit bestimmten Fahrzeugen gelten andere Begrenzungen abweichend von der Richtgeschwindigkeit.

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt auf Autobahnen für LKW?

Die Höchstgeschwindigkeit für PKW und LKW unterscheidet sich auf der Autobahn.

Die Höchstgeschwindigkeit für PKW und LKW unterscheidet sich auf der Autobahn.

Wie bereits angedeutet, gilt die Höchstgeschwindigkeit in Deutschland auf der Autobahn für bestimmte Fahrzeugarten. So ist die Höchstgeschwindigkeit für LKW auf der Autobahn auf 80 km/h begrenzt. Dabei handelt es sich auch nicht um eine Richtgeschwindigkeit, sondern die maximal erlaubte Geschwindigkeit und auch nur für Fahrzeuge mit einem Gewicht von bis 7,5 Tonnen.

Fahrzeuge, die diese Masse überschreiten, dürfen auch auf der Autobahn maximal 60 km/h fahren. Der Grund dafür sind die Kräfte, die wirken, wenn eine solche Masse spontan abgebremst wird. Die Risiken für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer sind bei höheren Geschwindigkeiten untragbar.

Zugmaschinen und LKW mit einer Masse von weniger als 3,5 Tonnen müssen auf der Autobahn keine Höchstgeschwindigkeit einhalten. Wie PKW dürfen sie so schnell fahren, wie es die Umstände sicher erlauben.

Welche Umstände beeinflussen die Höchstgeschwindigkeit für die deutsche Autobahn?

Nicht nur die Fahrzeugeigenschaften sind der Grund dafür, dass es auf der Autobahn eine Höchstgeschwindigkeit geben kann. So wird die Geschwindigkeit beispielsweise begrenzt, wenn die Fahrbahn nass ist. Für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer gilt dann eine festgelegte Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn bzw. auf diesem Abschnitt.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung bei Nässe wird dann angewendet, wenn die Straße von einem Film Wasser überzogen ist. Dann kann Spritzwasser bei hohen Geschwindigkeiten die Sicht des entgegenkommenden Verkehrs beeinträchtigen und die Effekte von Aquaplaning treten schneller auf.

Die angemessene Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn in Deutschland hängt auch vom Wetter ab.

Die angemessene Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn in Deutschland hängt auch vom Wetter ab.

Aber nicht nur Nässe kann ein Grund sein, warum eine Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn auch für PKW gilt. Scheinbar ebenso häufig sind Baustellen die Ursache dafür, dass es auf der Autobahn eine Höchstgeschwindigkeit einzuhalten gibt. Die Reduzierung der Spurzahl oder eine vollständige Umleitung über die Gegenspur sind dabei übliche Vorkommnisse. Dass hier nicht die Richtgeschwindigkeit anwendbar ist, scheint offensichtlich.

In der Regel gibt es vor der Baustelle entsprechende Warnschilder und Geschwindigkeitshinweise. Baustellen gelten besonders auf Autobahnen als Unfallschwerpunkt. Achten Sie darauf, das Verkehrshindernis mit der nötigen Sorgfalt und Vorsicht zu durchqueren. Besonders hier kann aggressives oder rücksichtsloses Fahren gefährlich werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.