Kfz-Versicherung ohne eigenen Führerschein abschließen: Geht das?

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 25. August 2020

Eine Autoversicherung ist auch ohne Führerschein möglich

Kann ich ein Auto versichern, ohne einen (gültigen) Führerschein zu besitzen?
Kann ich ein Auto versichern, ohne einen (gültigen) Führerschein zu besitzen?

Grundsätzlich dürfen Sie eine Kfz-Versicherung auch abschließen, ohne einen Führerschein zu besitzen. Eine gültige Fahrerlaubnis ist nicht Voraussetzung für den den Abschluss entsprechender Versicherungsverträge.

Es ist damit auch grundsätzlich nicht erforderlich, dass Halter, Versicherungsnehmer und Fahrer eines Wagens ein und dieselbe Person sind. Abgesehen vom Fahrer muss es sich nicht einmal um natürliche Personen handeln. Auch Unternehmen können zum Beispiel Halter oder Versicherungsnehmer sein.

Allerdings gilt es, das eine oder andere zu beachten, wenn Sie eine Kfz-Versicherung ohne Führerschein abschließen wollen.

FAQ: Auto versichern ohne Führerschein

Kann man ein Auto versichern, ohne einen Führerschein zu besitzen?

Ja, eine gültige Fahrerlaubnis ist nicht Voraussetzung für den Abschluss einer Kfz-Versicherung.

Ist eine Autoversicherung ohne Führerschein teurer?

Das richtet sich danach, ob der Versicherungsnehmer bereits eine Unfallstatistik vorweisen kann. Das wäre etwa denkbar, wenn der Betroffene schon eine Fahrerlaubnis besessen, durch Entziehung aber später verloren hätte. Aus der Unfallstatistik des Versicherungsnehmers ergeben sich zumeist die Versicherungsbeiträge (Stichwort: Schadenfreiheitsklasse).

Welche ist die günstigste Kfz-Versicherung, die ich ohne Führerschein abschließen kann?

Pauschale Aussagen hierzu sind aufgrund der Versicherungsfreiheit nicht möglich. Vergleich Sie am besten unterschiedliche Angebote, um die für Sie günstigsten Konditionen zu finden.

Auto ohne Führerschein versichern: Besonderheiten

Kfz-Versicherung ohne Führerschein: Möglich, aber es gibt verschiedene Fallstricke.
Kfz-Versicherung ohne Führerschein: Möglich, aber es gibt verschiedene Fallstricke.

Zwar kann man ohne Führerschein ein Auto versichern, hieraus können sich jedoch im Einzelfall Besonderheiten und auch finanzielle Nachteile ergeben:

  • Sie sollten den jeweiligen Fahrer benennen. Je mehr Fahrer in die Police mit aufgenommen werden sollen, desto höher können die Kosten ausfallen.
  • Prüfen Sie die Kosten für die Versicherung. Da sich diese in aller Regel nach der Unfallstatistik des Versicherungsnehmers richten, kann ein fehlender Führerschein hinderlich sein. Die Kosten für die Kfz-Versicherung sind ohne vorhandenen Führerschein in der Regel höher, wenn der Versicherungsnehmer nicht von Schadenfreiheitsrabatten profitieren kann und damit in eine höhere Schadenfreiheitsklasse eingeordnet wird.
  • Prüfen Sie bei den Versicherern weitere Faktoren wie Prämien für Fahrzeugklassen, regionale Unterschiede u. a. So kann es z. B. günstiger sein, ein Motorrad zu versichern, ohne einen Führerschein hierfür zu besitzen, als einen Pkw, in ländlichen Gebieten günstiger als in Ballungsgebieten usf.

Wenn Sie eine Kfz-Versicherung ohne Führerschein abschließen wollen, sollten Sie unterschiedliche Angebote und Versicherer miteinander vergleichen. Nur so können Sie das für Sie günstigste Angebot ermitteln.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Kfz-Versicherung ohne eigenen Führerschein abschließen: Geht das?
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar