Verkehrssicherheit: So kommen Sie sicher durch den Verkehr

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 12. Mai 2022

FAQ: Verkehrssicherheit

Was gehört zur Verkehrssicherheit?

Die Verkehrssicherheit umfasst viele Bereiche. Besonders wichtig sind dabei zum Beispiel die Verkehrsunfallbekämpfung sowie die Verkehrsunfallprävention sowie die Einhaltung der Verkehrsregeln.

Wie kann die Verkehrssicherheit für Kinder sichergestellt werden?

Im Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit für Kinder spielt die Verkehrserziehung eine zentrale Rolle. Diese steht in jedem Bundesland in der 4. Klasse auf dem Lehrplan. Doch auch Eltern sollten mit ihren Sprösslingen die Einhaltung der wichtigsten Verkehrsregeln üben und einen sicheren Schulweg festlegen.

Was können Kfz-Fahrer zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen?

Sie tragen zur Verkehrssicherheit, wenn Sie ein Auto oder andere Kfz fahren bei, indem Sie sich an die Verkehrsregeln halten und stets vorausschauend fahren. Dadurch lässt sich das Risiko für einen Unfall schon deutlich minimieren.

Lohnt sich ein Verkehrssicherheitstraining?

Das Verkehrssicherheitstraining ist vor allem für Fahranfänger, die frisch aus der Fahrschule kommen, eine gute Option. Die jungen Führerscheinbesitzer können dort noch einmal verstärkt üben, wie Sie sich in potenziellen Gefahrsituationen verhalten sollten und bekommen ein Gefühl dafür, was es heißt eine Vollbremsung bei hohem Tempo auf glattem Untergrund durchführen zu müssen.

Wie kann die Verkehrssicherheit auf dem Fahrrad gewährleistet werden?

Wer mit einem Fahrrad am Straßenverkehr teilnimmt, sollte immer Kleidung tragen, durch die er gut erkennbar ist. Außerdem müssen auch Radler die Verkehrsregeln zwingend einhalten. Zwar gibt es in Deutschland keine Helmpflicht, allerdings kann dieser, falls es doch einmal zu einem Unfall kommt, vor schweren Kopfverletzungen schützen.

Was ist im Straßenverkehr besonders wichtig?

Ein Verkehrssicherheitstraining sensibilisiert für die Gefahren im Straßenverkehr.
Ein Verkehrssicherheitstraining sensibilisiert für die Gefahren im Straßenverkehr.

Mit 2.719 Menschen, in Deutschland bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen sind, erreichte diese Zahl im Jahr 2020 den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren. Die sinkenden Zahlen sind natürlich auch auf verbesserte Sicherheit innerhalb der Kraftfahrzeuge zurückzuführen.

Doch auch viele Verkehrsregeln sorgen dafür, dass die Verkehrssicherheit gegeben ist. Halten sich alle an diese Vorgaben, sollten es grundsätzlich zu keinen Unfällen kommen. Dabei sind nicht nur Kfz-Fahrer in der Pflicht.

Auch Radler, Fußgänger und Menschen auf anderen Fortbewegungsmitteln, wie beispielsweise E-Scootern, müssen Ihren Teil zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen. Auch die Polizei spielt eine wichtige Rolle in diesem Zusammenhang.

Durch unterschiedliche Maßnahmen und Aktionen weist Sie immer wieder darauf hin, wie eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr garantiert werden kann. Man unterscheidet dabei in Bezug auf die Verkehrssicherheit in drei verschiedene Bereiche:

  • Verkehrsunfallbekämpfung: Dies umfasst beispielsweise Polizeikontrollen oder den Einsatz von Blitzern, durch welche die Einhaltung der Verkehrsregeln überprüft wird.
  • Verkehrsunfallprävention: Hierbei handelt es sich vor allem um informative Veranstaltungen, in deren Rahmen auf das richtige Verhalten in bestimmten Situationen mit einem Gefahrenpotenzial hingewiesen wird.
  • Straßenbauoptimierung: Hierbei geht es darum, Unfallschwerpunkte zu erkennen und diese durch gewisse Maßnahmen entsprechend zu entschärfen.

Verkehrssicherheit: Gesetzliche Maßnahmen

Wir wollen nun darauf eingehen, welche Regeln konkret zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen. Zum einen ist hier in jedem Fall die Anschnallpflicht zu nennen. Zum anderen ist zum Beispiel auch die Promillegrenze ein wichtiger Faktor für eine unfallfreie Fahrt.

Auch die Vorgaben, welche technischen Neuerungen und Accessoires in Kraftfahrzeugen verbaut werden müssen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit. Hier sind beispielhaft Fahrassistenzsysteme oder Abbiegeassistenten zu nennen.

Für Motorradfahrer trägt auch die Helmpflicht wesentlich für eine bessere Verkehrssicherheit bei. Im Rahmen der StVO-Novelle im Jahr 2021 wurde festgelegt, dass Lkw nur noch in Schrittgeschwindigkeit nach rechts abbiegen dürfen. Dadurch sollen Radfahrer und Fußgänger besser geschützt werden.

Für diese beiden Gruppen ist auch eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr sehr wichtig. Gerade in der Nacht sind Menschen in schwarzer Kleidung und ohne ausreichende Beleuchtung am Fahrrad schwer zu erkennen.

Für die Verkehrssicherheit im Winter ist es von besonderer Bedeutung, dass sich alle Verkehrsteilnehmer über die Gefahren bei einer glatten Fahrbahn bewusst sind. Zudem müssen Kfz über die richtige Bereifung verfügen.

Wichtig: Wer sich nicht an diese gesetzlichen Vorgaben für die Verkehrssicherheit hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Diese kann gemäß Bußgeldkatalog mit einer Geldbuße, Punkten in Flensburg oder einem Fahrverbot von bis zu drei Monaten sanktioniert werden.

Das wird für die Verkehrssicherheit in Deutschland getan

Ein Helm erhöht für Menschen auf dem Fahrrad die Verkehrssicherheit.
Ein Helm erhöht für Menschen auf dem Fahrrad die Verkehrssicherheit.

Das Bundeskabinett hat im Juni 2021 das neue Verkehrssicherheitsprogramm der Bundesregierung für die Jahre 2021 bis 2030 beschlossen. Unterschiedliche Maßnahmen sollen die Verkehrssicherheit in den nächsten Jahren noch weiter steigern.

Nachfolgend wollen wir Ihnen die Kernpunkte dieses Programms vorstellen:

  • Potentiale des automatisierten, autonomen und vernetzten Fahrens zur Verbesserung der Verkehrssicherheit aktiv nutzen: Hierbei soll vor allem die „Fehlerquelle“ Mensch deutlich reduziert werden. Durch Kommunikation der Fahrzeuge untereinander oder mit der Infrastruktur sollen gefährliche Situationen schnell erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden können.
  • Fahrerassistenzsysteme: Der Bund möchte erreichen, dass Fahrerassistenzsysteme in den Fahrzeugflotten von Pkw, Motorrad, Lkw und Bussen noch viel häufiger eingesetzt bzw. verbaut werden.
  • Verbesserung der Straßeninfrastruktur: Der Bestand an Verkehrszeichen soll überprüft werden. Zudem soll die Infrastruktur insgesamt besser werden.
  • Verkehrssicherheit im Rahmen der Radverkehrsoffensive: Sichere Radwege sollen gebaut werden, sodass mehr Menschen auf ein Kfz verzichten und das Radeln bevorzugen.
  • Weiterentwicklung der Unfallerhebung und Verbesserung der Datenlage: Durch eine Analyse der Daten, welche Ausweisen, warum es zu Unfällen kommt, sollen konkrete Maßnahme für eine bessere Verkehrssicherheit abgeleitet werden.
  • Verkehrssicherheitsprogramm – lernend und lebendig: Der Bund verpflichtet sich, alle zwei Jahre seine Arbeit zur Verkehrssicherheit zu hinterfragen und diese, wenn nötig, zu verbessern.

Durch Verkehrserziehung die Verkehrssicherheit für Kinder gewährleisten

Verkehrssicherheit: Kinder können einen Fahrradführerschein machen.
Verkehrssicherheit: Kinder können einen Fahrradführerschein machen.

Die Verkehrssicherheit spielt für Menschen aller Altersklassen eine wichtige Rolle. Daher ist es essentiell, dass Eltern ihre Sprösslinge schon früh mit den Grundlegenden Regeln zur Teilnahme am Straßenverkehr vertraut machen.

Das beginnt vor allem damit, einen sicheren Schulweg festzulegen, wenn die Sprösslinge alt genug werden, um diese alleine zu bestreiten. Achten Sie bei der geeigneten Route darauf, dass möglichst keine Kreuzungen ohne Ampel überquert werden müssen.

Auch die Schule soll die Schüler für die Verkehrssicherheit sensibilisieren. So gibt es zum Beispiel in allen Bundesländern die Möglichkeit, in der 4. Klasse den Fahrradführerschein zu machen. Zwar hat dieser nur eine symbolische Funktion, aber die Kinder lernen die wichtigsten Verkehrsregeln und müssen eine theoretische und praktische Prüfung ablegen.

Interessant: Zwar ist die Verkehrssicherheit in der Fahrschule auch ein wichtiges Thema, allerdings fühlen sich viele Fahranfänger noch nicht so ganz sicher im Straßenverkehr. Diese haben die Möglichkeit, an einem kostenpflichtigen Verkehrssicherheitstraining teilzunehmen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Verkehrssicherheit: So kommen Sie sicher durch den Verkehr
Loading...