bussgeldrechner.org

In Irland den Verkehr mit dem Auto meistern

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Auszüge aus dem irischen Bußgeldkatalog

Ver­stoßBuß­geld
20 km/h zu schnellab 80 €
50 km/h zu schnellab 80 €
Park­ver­stoßab 40 €
nicht an­ge­schnalltab 60 €
Rot­licht­ver­stoßab 80 €
Al­ko­hol am Steuerab 200 €
Handy am Steuerab 60 €

Auch beim Autofahren in Irland gilt es aufzupassen

Wer in Irland Verstöße im Verkehr begeht, muss mit Bußgeldern rechnen.
Wer in Irland Verstöße im Verkehr begeht, muss mit Bußgeldern rechnen.

Reisen nach Irland faszinieren viele Urlauber, lockt die Insel doch mit naturbelassenen Landschaften, alten architektonischen Sehenswürdigkeiten und vielleicht sogar mit einem Topf voll Gold am Ende des Regenbogens.

Wer mit dem Auto fahren und die interessante Landschaft erkunden will, muss jedoch die Verkehrsregeln in Irland beachten.

Dabei können verschiedene Fragen aufkommen: Gilt in Irland Rechtsverkehr? Welche generellen Regeln bestimmen den Verkehr? Sind in Irland bei Verstößen hohe Bußgelder, wie auch im umliegenden Ausland, zu befürchten? Sind Mautgebühren zu bezahlen? Antworten auf diese Fragen sowie weitere Infos zu Irland und dem Verkehr auf der grünen Insel erhalten Sie im Folgenden.

FAQ: Verkehrsregeln in Irland

Unterscheiden sich die Verkehrsregeln in Irland von den deutschen?

Die geltenden Verkehrsregeln in Irland unterscheiden sich nicht wesentlich von den deutschen. Verstöße werden gemäß dem irischen Bußgeldkatalog mit Bußgeldern und/oder Fahrverboten geahndet.

Wie hoch fallen die Sanktionen bei Verstößen gegen die Verkehrsregeln in Irland aus?

In Irland bestimmt die Schwere des Verstoßes die Höhe der Sanktion. Die Bußgeldtabelle bietet hier einen Überblick zu möglichen Bußgeldern in Irland.

Welche Promillegrenze gilt in Irland?

In Irland liegt die Promillegrenze bei 0,5 und unterscheidet sich nicht von der in Deutschland gültigen.

Generelles zum Straßenverkehr in Irland

In vielerlei Hinsicht gestaltet sich in Irland der Verkehr nicht anders, als es beispielsweise in Deutschland der Fall ist. Sind Sie also auf Reisen auf irischem Gebiet, müssen Sie auf die Geschwindigkeitsbegrenzungen achten, die mitunter 30, 50, 60, 80, 100 und 120 km/h betragen. Verkehrszeichen in Irland nutzen jedoch die Einteilung „Meilen pro Stunde“ (miles per hour im Englischen, kurz: mph). Die folgende Tabelle hilft Ihnen bei der Umrechnung.

km/hmph (un­ge­fähr)
3019
5031
6037
8050
10062
12075
Maut ist in Irland auch im Mietwagen zu zahlen. Hier gilt keine Ausnahme.
Maut ist in Irland auch im Mietwagen zu zahlen. Hier gilt keine Ausnahme.

Sind Sie in Irland im Verkehr unterwegs, ist es auch nicht gern gesehen, wenn Sie dabei alkoholisiert am Steuer sitzen.

Dabei ist es zudem entscheidend, ob Sie sich als Fahranfänger noch in der Probezeit befinden oder diese schon erfolgreich abgeschlossen haben. In Irland erlauben die Verkehrsregeln Neulingen nicht mehr als 0,2 Promille. Fahren Sie jedoch schon länger mit dem Auto, liegt die Promillegrenze bei 0,5.

Bußgelder in puncto Alkohol am Steuer beginnen im irischen Verkehr bei 200 Euro. Trotz diesem im internationalen Vergleich eher niedrig erscheinenden Wert, sollten Autofahrer am besten völlig die Finger vom Alkohol lassen. Wiederholungstaten und Unfälle führen nämlich schnell zu drastischeren Sanktionen. Es kann sogar dazu kommen, dass Fahrern in Irland temporär der Führerschein aberkannt wird und Sie dort dann erst einmal nicht mehr fahren dürfen.

Touristen mit Kfz in Irland sollten im Verkehr zudem auf die folgenden Dinge achten, wenn sie einen Bußgeldbescheid vermeiden wollen:

  • Beim Parken in irischen Städten ist oft eine Parkscheibe zu benutzen. Bei Ankunft sollten sich Besucher stets darüber informieren, welche Scheine oder Parkscheiben anerkannt werden.
  • Eine Tagfahrpflicht ist in Irland im Verkehr nicht vorgeschrieben. Es wird von zuständigen Behörden jedoch empfohlen, auch tagsüber stets das Abblendlicht einzuschalten.
  • Anders als in Deutschland herrscht in Irland kein Rechtsverkehr. Wie beim britischen Nachbarn ist dort alles linksgerichtet. Wer also in Irland nicht im Straßenverkehr untergehen will, sollte sich darauf vorbereiten.

Mautgebühren in Irland

Wie auch in vielen anderen europäischen Ländern sind auf bestimmten Straßenabschnitten in Irland Mautgebühren für Pkw und andere Kfz zu entrichten. Freigestellt davon sind Militärfahrzeuge, Ambulanzwagen, Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge – jedoch keine Mietwagen.

Vor allem Abschnitte und Autobahnen rund um Dublin und andere irische Städte fordern die Entrichtung von Mautgebühren. Oft kann und muss bei einer zuständigen Zahlstelle in Bar bezahlt werden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, elektronisch über das eToll-System zu zahlen. Wird in Irland im Verkehr trotz Forderung keine Maut entrichtet, kann dies Sanktionen nach sich ziehen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.