41 bis 50 km/h zu schnell gefahren?

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 25. August 2020

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Rechnen Sie hier aus, was das kostet!

Bitte beachten Sie: Der Bußgeldrechner basiert aktuell auf dem neuen Bußgeldkatalog, der mit der StVO-Novelle am 28. April in Kraft trat. Für Infos zum alten Bußgeldkatalog nutzen Sie bitte unsere Tabellen.

Bußgeldtabelle: 41 bis 50 km/h zu schnell innerorts

VerstoßBuß­geld in EuroPunkteFahr­verbot in MonatenLohnt ein Einspruch?
41 km/h zu schnell20021Hier prüfen
42 km/h zu schnell20021Hier prüfen
43 km/h zu schnell20021Hier prüfen
44 km/h zu schnell20021Hier prüfen
45 km/h zu schnell20021Hier prüfen
46 km/h zu schnell20021Hier prüfen
47 km/h zu schnell20021Hier prüfen
48 km/h zu schnell20021Hier prüfen
49 km/h zu schnell20021Hier prüfen
50 km/h zu schnell20021Hier prüfen
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldtabelle: 41 bis 50 km/h zu schnell außerorts

VerstoßBuß­geld in EuroPunkteFahr­verbot in MonatenLohnt ein Einspruch?
41 km/h zu schnell16021Hier prüfen
42 km/h zu schnell16021Hier prüfen
43 km/h zu schnell16021Hier prüfen
44 km/h zu schnell16021Hier prüfen
45 km/h zu schnell16021Hier prüfen
46 km/h zu schnell16021Hier prüfen
47 km/h zu schnell16021Hier prüfen
48 km/h zu schnell16021Hier prüfen
49 km/h zu schnell16021Hier prüfen
50 km/h zu schnell16021Hier prüfen
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

FAQ: 41 bis 50 km/h zu schnell

Welche Folgen hat ein Tempoverstoß ab 41 bis 50 km/h zu schnell?

Klicken Sie hier und finden Sie es mithilfe unseres kostenlosen Bußgeldrechners heraus, oder ziehen Sie die Bußgeldtabelle zurate.

Stimmt es, dass sich das Bußgeld am einem bestimmten Tempo verdoppelt?

Ja, wer vorsätzlich zu schnell fährt, muss unter Umständen mit dem doppelten Bußgeld rechnen.

Gibt es auch ein Fahrverbot?

Mindestens mit einem Monat Fahrverbot müssen Verkehrssünder rechnen, wenn sie 41 bis 50 km/h zu schnell fahren.

Sie waren 41 bis 50 km/h zu schnell auf der Autobahn?

Sie waren zum Beispiel 44 km/h zu schnell auf der Autobahn unterwegs?
Sie waren zum Beispiel 44 km/h zu schnell auf der Autobahn unterwegs?

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung zieht Konsequenzen wie Bußgeld oder Punkte nach sich. Wenn Sie zum Beispiel 41 oder 42 km/h zu schnell außerorts unterwegs waren, so kommen 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot auf Sie zu.

Das gleiche Bußgeld gilt, wenn 45 km/h zu schnell außerhalb geschlossener Ortschaften gemessen werden, Sie also etwa mit 45 km/h zu schnell auf der Autobahn herumdüsen.

41 bis 50 km/h zu schnell innerorts unterwegs

Innerhalb von Ortschaften sind die Sanktionen für eine Geschwindigkeitsüberschreitung höher: Wurden Sie etwa mit 50 km/h zu schnell innerorts geblitzt, so ist mit einem Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkten sowie einem Fahrverbot von einem Monat zu rechnen.

Wiederholungstäter werden strenger sanktioniert: Wer innerhalb eines Jahres zweimal über 26 km/h zu schnell war, also zum Beispiel mit 46 oder 49 km/h außerorts unterwegs war, kann zusätzlich noch einen Monat Fahrverbot bekommen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,56 von 5)
41 bis 50 km/h zu schnell gefahren?
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.