bussgeldrechner.org

Wie können Sie Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot erheben?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Lässt sich ein drohendes Fahrverbot doch noch abwenden?

Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot: Wie gehen Sie vor?
Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot: Wie gehen Sie vor?

Je nach Schwere eines Verkehrsverstoßes können neben teils hohen Bußgeldern auch Punkte und sogar Fahrverbote auf die betreffenden Fahrer zukommen. Gerade Fahrverbote können mitunter einen gravierenden Einschnitt in den Alltag der Beschuldigten bedeuten. Kein Wunder also, dass die Hoffnung auf eine mögliche Abwendung groß ist. Doch ein Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid mit Fahrverbot ist nicht immer erfolgreich.

Zwar kann der eine oder andere aufgrund triftiger persönlicher, beruflicher oder juristischer Gründe das Fahrverbot doch noch verhindern. In ähnlich gelagerten Fällen kann die Entscheidung von Behörden und Gerichten aber wieder ganz anders ausfallen.

Wie Sie einen Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid mit drohendem Fahrverbot erheben können und welcher Begründung dieser folgen könnte, erfahren Sie im Folgenden.

Fahrverbot in höheres Bußgeld umwandeln und andere Möglichkeiten

Im Einzelfall kann ein im Bußgeldbescheid angedrohtes Fahrverbot doch noch verhindert werden. Die Betrachtung des Einzelfalles ist aber in jedem Fall erforderlich. Beispielsweise bei folgenden Konstellationen kann eine Abwendung des Fahrverbotes vereinzelt noch möglich sein (das muss aber nicht zwangsläufig Konsequenz sein!):

  • Ursache des Verstoßes war Augenblicksversagen.
  • Erhebliche Fehler im Mess- oder Bußgeldverfahren begründen eine Abschwächung der Sanktionen oder deren Aufhebung.
  • Durch das Fahrverbot ist die berufliche Existenz des betroffenen Fahrers bedroht.
  • Das Fahrverbot verhindert, dass der Betroffene einen pflegebedürftigen Angehörigen, für den er die Verantwortung trägt, angemessen versorgen kann.

Wollen Sie die Erfolgschancen von einem Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot prüfen lassen, wenden Sie sich an einen Anwalt für Verkehrsrecht. Dieser kann auf Basis einer umfassenden Akteneinsicht sowie seiner Kenntnisse einschätzen, ob sich ein Einspruch im Einzelfall tatsächlich lohnen könnte.

Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit Fahrverbot: Muster kostenlos herunterladen

Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit Fahrverbot: Kostenloses Muster zum Download.
Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit Fahrverbot: Kostenloses Muster zum Download.

Im Folgenden stellen wir Ihnen ein Muster zur Verfügung, das einen Eindruck davon geben soll, auf welchem Wege gegen einen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot Einspruch erhoben werden kann. Diese Vorlage dient jedoch ausschließlich der Veranschaulichung. Übernehmen Sie das Muster für Ihren Einspruch gegen den Bußgeldbescheid mit Fahrverbot nicht ungeprüft.

Lassen Sie sich bezüglich einer möglichen Einspruchsbegründung anwaltlich beraten. Zwar muss eine explizite Begründung mit dem Einspruchsschreiben noch nicht angegeben werden, spätestens jedoch in einem gerichtlichen Bußgeldverfahren ist ein guter Grund erforderlich, um die Erfolgsaussichten zu erhöhen.

[Anschrift des Beschuldigten]

[Anschrift der Bußgeldstelle]

Ort, Datum

Betrifft: Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot (Muster)

Ihr Zeichen: [Aktenzeichen einfügen]

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhebe hiermit form- und fristgerecht Einspruch gegen obigen Bußgeldbescheid, zugestellt am tt.mm.jjjj.

In diesem Bußgeldbescheid wurden aufgrund [Beschreibung des Tatvorwurfs] folgende Sanktionen gegen mich festgesetzt:

[Sanktionen benennen]

Einspruchsbegründung:

[Hier ggf. eine geeignete Begründung formulieren, die dem Einspruch gegen den Bußgeldbescheid mit angedrohtem Fahrverbot zugrunde gelegt werden.]

Mit freundlichen Grüßen

[Unterschrift des Beschuldigten]

Laden Sie sich das Muster für den Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid mit Fahrverbot hier kostenlos herunter:
download-button

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.