bussgeldrechner.org

Ist ein deutscher Führerschein international gültig?

Fahrer sollten sich rechtzeitig informieren

Nicht immer ist ein deutscher Führerschein international gültig.

Nicht immer ist ein deutscher Führerschein international gültig.

Ob die Urlaubsreise vor der Tür steht oder geschäftlich außerhalb Deutschlands Erledigungen zu tätigen sind, es stellt sich die Frage: Ist ein deutscher Führerschein im Ausland ausreichend oder müssen sich Betroffene darum kümmern, einen internationalen Schein zu beantragen?

Die Antwort erhalten Sie in diesem Ratgeber. Außerdem verraten wir Ihnen, wann ein deutscher Führerschein international akzeptiert wird und in welchen Ländern ausgiebigere Vorkehrungen getroffen werden müssen. Darüber hinaus wird genauer beleuchtet, wie ein deutscher Führerschein in England und Übersee in den USA ankommt.

In diesen Ländern sind deutsche Führerscheine ausreichend

Sind sich Autofahrer über die Gegebenheiten der zu bereisenden Länder unsicher, sind sie grundsätzlich gut damit beraten, sich um einen internationalen Führerschein zu bemühen. Doch in einigen Ländern ist dies nicht notwendig.

Innerhalb der EU sowie in Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und Island ist ein deutscher Führerschein grundsätzlich international gültig. Dafür sorgt die EU-Führerscheinrichtlinie 91/439/EWG. Laut dieser dürfen die Behörden der genannten Nationen weder eine Übersetzung noch das moderne Scheckkartenformat verlangen. So muss selbst der veraltete graue „Lappen“ dort akzeptiert werden.
Ein deutscher Führerschein genügt in den USA häufig nicht.

Ein deutscher Führerschein genügt in den USA häufig nicht.

Eine Ausnahme von dieser Regel kommt in Lettland zum Tragen. Dort gilt nur der aktuelle EU-Führerschein, also der moderne deutsche Führerschein im Scheckkartenformat. Ein Umtausch ist also erforderlich, wenn Besitzer der alten Version das Land bereisen wollen.

Autofahren in USA und Großbritannien mit deutschem Führerschein

Die Frage, ob ein deutscher Führerschein international anerkannt wird, kann sich vor allem dann als schwierig erweisen, wenn Reisen über die EU-Grenzen hinaus anstehen. Besonders kompliziert gestaltet sich die Lage, wenn Nationen wie die Vereinigten Staaten von Amerika zu durchqueren sind. Fahrerlaubnisrecht wird nämlich in den einzelnen Bundesstaaten einzelnen und nicht national geregelt. So ist zu beachten:

  • Es ist oft nicht damit zu rechnen, dass ein deutscher Führerschein in den USA genügt, da einige Staaten für den Nachweise einer gültigen Fahrerlaubnis auf englischsprachige Dokumente bestehen.
  • Nicht alle Mietwagenfirmen oder Polizeibehörden folgen solchen Vorgaben, selbst wenn sie offiziell im jeweiligen Staat gelten. Internationale Führerscheine sorgen in jedem Fall für mehr Sicherheit und sind daher bei USA-Reisen zu empfehlen.

Internationale Führerscheine richtig beantragen

Ist der deutsche Führerschein international nicht gültig, kommen Betroffene nicht drum herum, sich um die anerkannte Version zu bemühen. Dabei ist zu beachten: Mit alten grauen oder rosafarbenen Dokumenten ist die Beantragung nicht möglich. Zuvor ist es also notwendig, sich den modernen deutschen EU-Führerschein zuzulegen.

Sind Autofahrer häufig außerhalb des EU-Auslandes unterwegs, lohnt sich der Antrag mit hoher Wahrscheinlichkeit, da ein deutscher Führerschein international nur begrenzt gültig ist. So ist es auch empfehlenswert, in afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen internationale Dokumente vorweisen zu können. In Australien und Neuseeland sind Behörden teilweise nicht so streng. Aber eine Garantie für problemlose Behördengänge gibt es auch dort mit der deutschen Scheckkarte nicht.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar