Mit dem Auto richtig Einparken lernen: Anleitung und Tipps für Anfänger

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 24. November 2021

Mit Mut zur Lücke das Parken üben!

Vorwärts und rückwärts Einparken lernen: Eine Anleitung liefert unser Ratgeber.
Vorwärts und rückwärts Einparken lernen: Eine Anleitung liefert unser Ratgeber.

Für viele Fahrschüler ist das Einparken in der Führerscheinprüfung der größte Angstgegner. Dabei spielt es mitunter keine Rolle, wie oft diese Aufgabe in den Fahrstunden problemlos absolviert wurde. Aber auch so manch ein langjähriger Führerscheinbesitzer tut sich mit dem Einparken im Alltag immer wieder schwer.

Doch worauf kommt es an, um mit einem Auto richtig Parken zu lernen? Welche Besonderheiten gelten, wenn Sie vorwärts oder rückwärts einparken? Welche Tipps sollten Sie dabei beherzigen? Und wie können Fahrschüler außerhalb der Fahrstunde das Einparken üben? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

FAQ: Einparken lernen

Welche Möglichkeiten gibt es beim Einparken?

Das Einparken lernen Fahrschüler in der Fahrschule sowohl rückwärts als auch vorwärts. Abhängig von der Parklücke können die Manöver längs oder quer durchgeführt werden.

Was muss man beim Einparken beachten?

In zahlreichen Fahrstunden üben Fahranfänger das Einparken. Sie lernen dabei, den fließenden Verkehr im Blick zu behalten, welche Parklücke sich eignet und wann Sie einlenken müssen.

Wie kann man seitlich einparken?

Beim Einparken von der Seite bzw. von längs kommt es vor allem auf den richtigen Winkel und den passenden Moment zum Einschlagen des Lenkrads an. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Allgemeine Tipps zum Einparken

Einparken leicht gemacht: Tipps für Anfänger und alte Hasen.
Einparken leicht gemacht: Tipps für Anfänger und alte Hasen.

Autofahrern stehen in der Regel mehrere Optionen zur Verfügung, um mit ihrem Kfz einzuparken. Welche Technik dabei zum Einsatz kommt, hängt unter anderem von der Art des Parkplatzes, dem Verkehrsaufkommen und den persönlichen Vorlieben ab. Damit das Auto am Ende aber auch sicher in die Lücke gelangt, gilt es ein paar Grundregel zu beachten.

Damit Sie beim Einparken das Verkehrsgeschehen und die geparkten Autos gut im Blick haben, ist es wichtig, dass die Spiegel richtig eingestellt sind. Für das Parken am rechten Straßenrand kann es dabei hilfreich sein, den rechten Außenspiel nach unten zu stellen. Denn dadurch haben Sie die optimale Sicht auf den Bordstein.

Darüber hinaus müssen Fahrschüler beim Einparken lernen, die Größe der Lücke richtig einzuschätzen. Dabei gilt: Passt das Fahrzeug in ganzer Länge neben die Lücke, sollte auch das Parken darin möglich sein.

Wichtig ist zudem, dass sich Autofahrer beim Parken nicht durch andere stressen lassen. Nehmen Sie sich lieber etwas mehr Zeit und achten Sie auf den Verkehr, denn diese haben Vorfahrt. Unsichere Fahrer sollten beim Einparken zudem lernen bzw. sich ins Gedächtnis rufen, dass ein Fehlversuch im Alltag kein Weltuntergang ist. Setzen Sie also im Notfall einfach noch einmal neu an.

Wichtig! Parksensoren und Rückfahrkameras können eine Erleichterung sein und dabei helfen, den Abstand zwischen den Fahrzeugen besser einzuschätzen. Dennoch sollten Sie sich nicht vollkommen auf die Assistenzsysteme verlassen und sicherstellen, dass Sie das Einparken richtig lernen.

Einparken lernen: In der Fahrschule kommt es auf diese Techniken an

In der Fahrschule können die Fahrschüler unter Anleitung des Fahrlehrers verschiedene Techniken fürs Einparken lernen. Nachfolgend finden Sie Anleitungen mit denen Sie rückwärts längs bzw. seitlich, vorwärts längs sowie vorwärts schräg einparken.

Rückwärts längs einparken

  1. Rechten Blinker setzen
  2. Rückwärtigen Verkehr im Spiegel beobachten
  3. Parallel zum vorderen geparkten Fahrzeug halten (Seitenabstand etwa 50 cm)
  4. Rückwärtsgang einlegen und langsam zurückfahren
  5. Lenkrad nach rechts einschlagen, wenn B-Säule des eigenen Fahrzeugs und Rücklichter des vorderen Fahrzeugs auf gleicher Höhe sind
  6. Langsam rückwärtsfahren bis die Fahrzeuge im 45-Grad-Winkel zum Bordstein steht
  7. Lenkrad nach links einschlagen und weiter langsam rückwärtsfahren
  8. In der Mitte der Parklücke die Reifen geradestellen

Die einzelnen Schritte können Sie auch diesem Video entnehmen:

Rückwärts einparken lernen: Für Anfänger dient dieses Video der Veranschaulichung.

Vorwärts längs einparken

  1. Rechten Blinker setzen
  2. Rückwärtigen Verkehr im Spiegel beobachten
  3. Lenkrad nach rechts einschlagen, wenn des letzten Fahrzeugs vor der Lücke passiert wird
  4. Langsam in die Lücke fahren
  5. Lenkrad nach links einschlagen, wenn das Fahrzeug im 45-Grad-Winkel zum Bordstein steht
  6. In der Mitte der Parklücke die Reifen geradestellen

Vorwärts schräg einparken

  1. Rechten Blinker setzen
  2. Auf Hohe des Fahrzeugs halten, das recht neben der Lücke steht
  3. Rückwärtigen Verkehr im Spiegel beobachten
  4. Lenkrad nach rechts einschlagen
  5. Langsam in die Lücke fahren
  6. Gegenlenken, wenn das eigene Fahrzeug parallel zu den anderen Kfz steht
  7. In der Mitte der Parklücke die Reifen geradestellen

Übrigens! Wollen Sie das Einparken außerhalb der Fahrstunde üben, ist dies nur auf einem Privatgelände oder Verkehrsübungsplatz gestattet. Fahrschüler, die zum Beispiel am Sonntag einen leeren Supermarktparkplatz aufsuchen, müssen ggf. mit Sanktionen rechnen. So stellt das Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Straftat dar, die eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr nach sich zieht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Mit dem Auto richtig Einparken lernen: Anleitung und Tipps für Anfänger
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar