bussgeldrechner.org Suchen

Mindestprofiltiefe der Reifen unterschritten?

Rechnen Sie hier aus, was das kostet!

Bußgeldtabelle: Keine Mindestprofiltiefe

Tat­bestandBuß­geldPunkte
Bußgelder für Fahrer, die nicht Halter des Kfz sind
Mofa gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Reifen unter­schritten war25 €
Auto gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Reifen unter­schritten war60 €1
... mit Gefähr­dung75 €1
... mit Unfall90 €1
Pkw mit Anhänger gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Anhänger-Reifen unter­schritten war60 €1
... mit Gefähr­dung75 €1
... mit Unfall90 €1
Kfz mit gefähr­lichen Gütern gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Anhänger-Reifen unter­schritten war90 €1
... mit Gefähr­dung112,50 €1
... mit Unfall135 €1
Bus mit Fahr­gästen gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Reifen unter­schritten war90 €1
... mit Gefähr­dung112,50 €1
... mit Unfall135 €1
Bußgelder für Fahrer, die gleichzeitig Halter des Kfz sind
Auto gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Reifen unter­schritten war75 €1
... mit Gefähr­dung90 €1
... mit Unfall110 €1
Pkw mit Anhänger gefahren, bei dem die Mindest­profi­ltiefe der Anhänger-Reifen unter­schritten war75 €1
... mit Gefähr­dung90 €1
... mit Unfall110 €1
Kfz mit gefähr­lichen Gütern gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Anhänger-Reifen unter­schritten war112,50 €1
... mit Gefähr­dung135 €1
... mit Unfall165 €1
Bus mit Fahr­gästen gefahren, bei dem die Mindest­profil­tiefe der Reifen unter­schritten war112,50 €1
... mit Gefähr­dung135 €1
... mit Unfall165 €1

Welche Profiltiefe müssen Ihre Reifen mindestens aufweisen?

Die Mindestprofiltiefe trägt maßgeblich zur Fahrsicherheit bei.
Die Mindestprofiltiefe trägt maßgeblich zur Fahrsicherheit bei.

Die Räder an einem Auto sind starken Belastungen ausgesetzt. Sie stehen immer in Kontakt mit dem Boden und sind daher maßgeblich für die Sicherheit des Fahrzeugs mitverantwortlich. Um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewähren, müssen verschiedene Faktoren wie zum Beispiel die Mindestprofiltiefe beachtet werden.

Doch welchen Einfluss hat die Profiltiefe auf das Auto und die Fahrsicherheit? Wie ist die gesetzliche Mindestprofiltiefe geregelt? Welche minimale Profiltiefe empfehlen Experten?

Mit diesen und weiteren Fragen zur Mindestprofiltiefe bei Reifen befasst sich der folgende Ratgeber. Darin gehen wir auf die Vorschriften und Empfehlungen zum Reifen-Profil ein. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie an Ihrem Auto die Profiltiefe messen oder wenigstens schnell abschätzen können.

Gesetzeslage zu Reifen und ihrer Profiltiefe

Wie die meisten Vorschriften zu den baulichen Bedingungen von Straßenfahrzeugen finden sich die Regelungen zur Mindestprofiltiefe beim Auto in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO). Dort ist festgelegt, wie Reifen gestaltet sein müssen, um eine Zulassung für den Straßenverkehr bekommen zu können. So befasst sich § 36 Bereifung und Laufflächen für Fahrzeuge im Straßenverkehr und regelt auch das Profil.

Missachtung der Vorschrift wird in der Regel mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg geahndet. Kommt es dabei zu einer Behinderung des Verkehrs, steigt die Buße auf 75 Euro und weiterhin einen Punkt im FAER.

Die Profiltiefe bei Neureifen übersteigt die gesetzlichen Vorgaben oftmals weit.
Die Profiltiefe bei Neureifen übersteigt die gesetzlichen Vorgaben oftmals weit.

Dabei geht der Gesetzestext nur auf die erlaubten Grenzparameter ein. In der Regel ist die Profiltiefe beim Neureifen wesentlich höher als das gesetzlich noch zulässige Minimum. Doch der Abschnitt der StVZO legt nicht nur die Mindestprofiltiefe verbindlich fest.

Reifen für Autos und Anhänger brauchen Profilrillen:

  • Am gesamten Umfang
  • Über die gesamte Breite
  • Von mindestens 1,6 Millimetern Tiefe

Mit einem solchen Profil kann davon ausgegangen werden, dass auch bei widrigen Witterungsbedingungen die Reifen auf der Straße haften. Doch welche Gefahren birgt es, wenn Autoreifen eine geringere Profiltiefe aufweisen?

Die Gefahren von zu wenig Profil auf den Reifen

Abgefahrene Reifen sind eine Beeinträchtigung für die Fahrsicherheit. Ohne die Rillen auf dem Reifen leidet die Haftfähigkeit der Räder und das Unfallrisiko steigt beträchtlich. Doch wie wirkt das Profil und warum ist das Einhalten der Mindestprofiltiefe für die Sicherheit so wichtig?

Reifen sollen immer mit dem Gummi auf dem Asphalt stehen, da dann die Reibungskräfte am größten sind und sich das Fahrzeug so stabil auf der Fahrbahn halten kann. Befindet sich eine Schicht Wasser oder Schnee zwischen Straße und Rad beginnt das Auto darauf zu gleiten. Dann liegt der Gedanke nah, dass eine möglichst große Fläche mit Bodenkontakt wünschenswert wäre. Doch damit würden sich weitere Probleme ergeben.

Besonders bei Regen oder Schnee ist die Mindestprofiltiefe der Reifen wichtig.
Besonders bei Regen oder Schnee ist die Mindestprofiltiefe der Reifen wichtig.

Wird die Mindestprofiltiefe nicht eingehalten, können andere Stoffe glatte Flächen auf dem Weg bilden. So ist es zum Beispiel beim Aquaplaning. Dabei steht das Wasser auf der Straße so hoch, dass es nicht schnell genug zur Seite verdrängt werden kann. Infolgedessen rollt der Reifen auf die komprimierte Wasserfläche. Ab diesem Zeitpunkt gibt es kaum noch Reibung zwischen der Straße und dem Fahrzeug mehr. Das Auto beginnt zu schwimmen und kann nur schwer wieder unter Kontrolle gebracht werden.

In verschiedenen Fahrsicherheitstrainings wird Fahrern beigebracht, wie eine Aquaplaning-Situation zu bewältigen ist. In der Regel wird das Auto mit einer besonderen Notbremsung zum Stehen gebracht. Je weniger Reifenprofiltiefe vorhanden ist, desto schneller kann es zu diesem gefährlichen Wasserstau vor und unter dem Rad kommen.

Wie ist bei Neureifen die Profiltiefe?

Um die Mindestprofiltiefen einhalten zu können ist es von Vorteil zu wissen, wie groß bei Neureifen die Profiltiefe ist. Die Mindestprofiltiefen für Winterreifen und Sommerreifen unterscheiden sich zwar von Seiten des Gesetzgebers nicht, aber im Handel gibt es häufig Unterschiede zwischen den Profilen. Das hat verschiedene Ursachen.

Die Reifenprofiltiefe muss beim Kauf unbedingt beachtet werden, besonders bei Internetkäufen aus dem Ausland.
Die Reifenprofiltiefe muss beim Kauf beachtet werden, besonders bei Internetkäufen aus dem Ausland.

Einerseits soll das Profil fest sein, so dass die Kanten gut in die Fahrbahn greifen können. Das wird durch die Zusammensetzung des Gummis erreicht, die bestimmt, wie fest ein Reifen ist. Daraus ergibt sich, wie schnell das Profil abnutzt.

Da die Materialeigenschaften vom Gummi der Reifen stark von der Temperatur abhängen, sind die falschen Reifen zur falschen Jahreszeit nicht nur gefährlich. Die Reifen nutzen auch wesentlich stärker ab.

Um trotzdem in so vielen Ländern wie möglich Reifen verkaufen zu können, sind die Profilrillen durch die Hersteller meist darauf ausgelegt, die Anforderungen für das Land mit den strengsten Regeln zur Mindestprofiltiefe zu erfüllen.

In Europa ist das die Ukraine, in der die gesetzliche Profiltiefe für Winterreifen bei 6 Millimeter liegt.

Weist ein Reifenprofil die vorgeschriebene Mindesttiefe nicht auf, darf der Reifen bzw. der Mantel nicht verwendet werden. Daher ist bei Neureifen eine Profiltiefe von 8 Millimetern keine Seltenheit.

Selbstcheck: So können Sie die Reifenprofiltiefe messen

Um sicherzustellen, dass Ihr Auto und vor allem die Reifen noch einsatzbereit sind, gibt es verschiedene Methoden, um beim Reifen die Profiltiefe zu messen. PKW können so auch spontan vor Fahrtantritt überprüft werden und zwar ohne großen Zeitaufwand oder eine Werkstatt. Wie bei den meisten Kniffen sollten Sie aber bedenken, dass das Ergebnis nicht zu 100 Prozent exakt ist und immer kritisch betrachtet werden sollte.

Schnell und einfach lässt sich die Frage nach der Profiltiefe am Autoreifen mit einer Euro-Münze beantworten. Der Reifen hat die Mindestprofiltiefe, wenn der Nickel-Messing-Ring der Münze in der Rille verschwindet. Da dieser drei Millimeter breit ist, können Sie davon ausgehen, dass die Profiltiefe mindestens die Anforderung von 1,6 Millimetern erfüllt, wie die StVO es verlangt.

Abgesehen von der Profiltiefe sollte auch das Alter der Reifen beachtet werden. Nach spätestens zehn Jahren sollte ein Reifen, auch wenn die Mindestprofiltiefe für PKW noch erreicht wird, nicht mehr verwendet werden.

Alternativ dazu können Sie auch einen regulären Tiefenmesser verwenden, wie er an einem Messschieber zu finden ist. Um die für Ihren Reifen nötige Mindestprofiltiefe jederzeit sicherstellen zu können, gibt es auch kleine Tiefenmesser für das Handschuhfach. Um damit die Profiltiefe vom Reifen zu messen, stellen Sie das Gerät wie einen Stift auf die Rille und können den genauen Wert auf der Skala ablesen.

Was raten die Experten?

Autoexperten empfehlen: Die Profiltiefe regelmäßig messen und ggf. Rad wechseln.
Autoexperten empfehlen: Die Profiltiefe regelmäßig messen und ggf. Rad wechseln.

Abgesehen von den gesetzlichen Vorschriften, die Sie erfüllen müssen, um kein Bußgeld zu riskieren, gibt aber auch noch die sicherheitsorientierten Vorschläge der Verkehrsforscher. Diese befassen sich eingehend mit den Materialien und dem Verhalten der Reifen bei den unterschiedlichsten Bedingungen. So können sie verlässliche Aussagen darüber treffen, wann und mit welchem Profil Reifen die größte Sicherheit bieten.

Der ADAC empfiehlt in dieser Hinsicht – über die 1,6 Millimeter als gesetzliche Mindestprofiltiefe für Autoreifen hinaus – sowohl bei Sommer- wie auch bei Winterbereifung ein tieferes Profil. So sollten Sommer 2,2 Millimeter nicht unterschritten werden. Dann kann auch bei starkem Regen noch ausreichend Wasser zu den Seiten abfließen. Infolgedessen behalten Sie auch bei schlechtem Wetter die Kontrolle über Ihr Fahrzeug.

Im Winter sollten die Rillen in der Lauffläche nie flacher als 4 Millimeter sein, empfiehlt ebenfalls der ADAC. Bei Schnee und Glätte ist es wichtig, dass die Reifen gut greifen. Wenn diese Profiltiefe nicht eingehalten wird, riskieren Sie zwar noch kein Bußgeld, fahren aber nicht mit der maximal möglichen Sicherheit.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar