Schmerzensgeld: Entschädigung für multiple Prellungen

Von bussgeldrechner.org, letzte Aktualisierung am: 26. August 2020

Eine Prellung kommt selten allein

Wann können Sie Schmerzensgeld für multiple Prellungen geltend machen?
Wann können Sie Schmerzensgeld für multiple Prellungen geltend machen?

Wurde eine Person beispielsweise in einen Autounfall verwickelt, ist es gut möglich, dass sie aufgrund dessen bei einem Aufprall hin und her geschleudert wurde.

Das Ergebnis besteht im Nachhinein aus multiplen Prellungen („Kontusionen“), die sich unter anderem an Schädel, Schulter, Knie oder Rippen befinden können. Auch ein HWS-Syndrom (Schleudertrauma) ist möglich.

Bei einer Prellung kommt es zu einer Quetschung des Gewebes, die sich meist durch Blutergüsse und Schwellungen bemerkbar macht. Vor allem die Bewegung oder Belastung der betroffenen Stelle ist für Geschädigte schmerzhaft. Bei multiplen Prellungen sollte ein Arzt aufgesucht werden, um mögliche Knochenbrüche auszuschließen.

Wann Betroffene Schmerzensgeld für multiple Prellungen geltend machen können und in welcher Höhe sich die Entschädigungssumme bei diesen Verletzungen bewegt, zeigt der folgende Ratgeber auf.

FAQ: Schmerzensgeld bei multiplen Prellungen

Kann ich bei multiplen Prellungen nach einem Unfall Schmerzensgeld fordern?

Wenn Sie unverschuldet in den Unfall geraten sind und die Prellungen durch fremdes Einwirken entstanden sind, können Sie Schmerzensgeld verlangen.

Mit wie viel Schmerzensgeld kann ich bei multiplen Prellungen rechnen?

Das kann pauschal nicht gesagt werden und wird im Einzelfall entschieden. In der Schmerzensgeldtabelle können Sie sich jedoch ein Bild davon machen, was für Summen eventuell auf Sie zukommen können. Sie finden die Tabelle hier.

Wovon hängt die Höhe des Schmerzensgelds bei multiplen Prellungen ab?

Die Höhe des Schmerzensgeldes hängt vor allem davon ab, wie stark die Verletzungen sind. Auch die Dauer der Behandlung kann eine Rolle spielen.

Wann begründen multiple Prellungen Schmerzensgeld?

In Deutschland ist der Anspruch geschädigter Personen auf Schmerzensgeld im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt. Gemäß § 253 BGB ist dies immer dann der Fall, wenn die gesundheitliche oder körperliche Unversehrtheit beeinträchtigt wurde und dies durch Fremdeinwirkung geschah.

Klagen Geschädigte nach einem Unfall über multiple Prellungen, kann Schmerzensgeld fällig werden.
Klagen Geschädigte nach einem Unfall über multiple Prellungen, kann Schmerzensgeld fällig werden.

Der jeweilige Schaden muss demnach von einer dritten Person herbeigeführt worden sein. Möchten Geschädigte z. B. nach einem Unfall Schmerzensgeld für multiple Prellungen beantragen, muss es sich demnach in der Regel um einen unverschuldeten Unfall handeln.

In diesem Fall muss die Versicherung des Unfallverursachers die jeweilige Entschädigungssumme übernehmen. Wie hoch diese genau ausfällt, ist jedoch abhängig von den individuellen Umständen des Geschehenen.

Es bedarf daher stets einer Einzelfallentscheidung, um zu bestimmen, wie viel Schmerzensgeld für Prellungen fällig wird.

Wie berechnet sich die Höhe vom Schmerzensgeld für multiple Prellungen?

Folgende Faktoren können bei der Festsetzung des Schmerzensgeldes eine Rolle spielen:

  • Art und Schwere der Verletzungen und Schmerzen
  • Dauer der Behandlung
  • Alter des Geschädigten
  • Zeitspanne der Arbeitsunfähigkeit
  • mögliche Folge- oder Dauerschäden

Um die Höhe vom Schmerzensgeld für multiple Prellungen zu bestimmen, wird außerdem auf eine sogenannte Schmerzensgeldtabelle zurückgegriffen.

Die Höhe vom Schmerzensgeld für multiple Prellungen ist von verschiedenen Faktoren abhängig.
Die Höhe vom Schmerzensgeld für multiple Prellungen ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Eine solche ist randvoll mit Urteilen aus der Vergangenheit und gibt Aufschluss über die Entschädigungssummen, die bei ähnlichen Schäden gezahlt wurden.

Möchten Sie sich zumindest einen Überblick über die mögliche Höhe vom Schmerzensgeld für multiple Prellungen verschaffen, kann Ihnen der folgende Auszug aus einer solchen Tabelle weiterhelfen:

VerletzungSchmer­zensgeld­summeGericht / Jahr (Akten­zeichen)
Multiple Prellungen, Schürfwunde, Einrisse der Nägel der linken Hand750 EuroLG Essen / 2005
(Az. 4 O 379/04)
Schädel­prellung mit vegetativen Begleiter­scheinungen, multiple Gesichts­prellungenca. 770 EuroAG Gelsen­kirchen / 1995
(Az. 4 C 626/95)
Multiple Prellungen, Schürf­wunden am rechten Arm, HWS-Syndromca. 460 EuroAG Aachen / 1996
(Az. 81 C 176/95)
Multiple Prellungen an Brustwirbel­säule, Becken, Ellbogen, Knie, Unter­schenkel und Sprunggelenk2.000 EuroLG Duisburg / 2013
(Az. 12 O 71/12)
Multiple Prellungen an Brustkorb und Schlüsselbein, Schnitt­wunden, Verdacht auf Fußwurzel­haarriss1.400 EuroAG Köln / 2006
(Az. 268 C 391/05)

Leiden Sie nach einem Autounfall, an dem Sie nachweislich keine Schuld trifft, unter multiplen Prellungen und möchten Schmerzensgeld dafür geltend machen, sollten Sie sich im Vorfeld die Unterstützung von einem Anwalt zusichern. Eine systematische Kürzung der Entschädigungssumme gehört für viele Versicherungen zum Geschäft und wird von Geschädigten oft nicht einmal wahrgenommen.

Ein Anwalt weiß um diese Vorgehensweise und kann mit seiner Erfahrung und seinem professionellen Wissen dafür sorgen, dass Sie das Schmerzensgeld für multiple Prellungen erhalten, das Ihnen zusteht.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,68 von 5)
Schmerzensgeld: Entschädigung für multiple Prellungen
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar