Reifengrößen: So finden Sie die richtigen Reifen für Ihr Kfz

Von Maximilian P.

Letzte Aktualisierung am: 5. Mai 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

FAQ: Reifengrößen

Welche Reifen passen auf mein Auto?

Für Autoreifen ist die Größe in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 in den Feldern 15.1 und 15.2 vorgegeben. Weitere erlaubte und zulässige Reifengrößen, die für Ihr Fahrzeug zulässig sind, finden Sie im Certificate of Conformity (CoC).

Was geschieht, wenn ich auf falsche Reifengrößen zurückgreife?

Entsprechen die Reifen nicht den Größen, die für Ihr Kfz vorgegeben sind, stellt das eine Gefahr dar. Das Fahrverhalten, vor allem in Kurven, wird beeinträchtigt. Passen Reifen und Felge nicht zusammen, entsteht ein beschleunigter Verschleiß und in der Folge Reifenschäden, die zusätzliche Risiken bergen. Auch für das einwandfreie Funktionieren von Antiblockiersystem (ABS) und Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP) sind die passenden Reifengrößen von Bedeutung.

Was gilt für die Breite der Reifen?

Reifengrößen, Felgenbreite und Breite der Reifen hängen zusammen. Je mehr Zoll die Felge breit ist, desto breitere Reifen können auf ihr montiert werden. Bei Felgen mit 12,5 Zoll können Reifen mit bis zu 325 mm Breite gefahren werden. Eine Übersichtstabelle dazu finden Sie an dieser Stelle.

Welche Reifengröße passt für welches Auto?

Reifengrößen sind auf der Reifenflanke (Seitenwand der Reifen) nachlesbar.
Reifengrößen sind auf der Reifenflanke (Seitenwand der Reifen) nachlesbar.

Für die Verkehrssicherheit sind passende Reifen von enormer Bedeutung. Dementsprechend sollten bei der Auswahl der Reifengrößen keine Fehler unterlaufen. Um die Frage „Welche Reifengröße darf ich fahren?“ zu beantworten, bedarf es eines Blickes in die Zulassungsbescheinigung Teil 1. In den Feldern 15.1 und 15.2 finden Sie alle Angaben, die Sie benötigen, um die richtige Reifengröße für Ihr Auto zu bestimmen.

Für alle vor 2005 zugelassenen Fahrzeuge finden sich die Reifengrößen im Fahrzeugschein (Ziffern 20-23). Außerdem sollte die vorgegebene Reifengröße im Inneren der Fahrertür vermerkt sein.

Die Angaben, mit denen Sie die zulässigen Reifengrößen ermitteln und berechnen können, erscheinen aber auf den ersten Blick verwirrend. So ist dort zum Beispiel eine solche Kombination aus Zahlen und Buchstaben zu finden, welche die Reifengröße enthält: 195/65 R15 91 V. Die untenstehende Reifengrößen-Tabelle erläutert diese Reifengröße: Welche Bedeutung die Zahlen und Buchstaben haben, wird hier an Hand eines Beispiels ersichtlich.

195/65 R15 91 V
195Reifen­breite in mm: 195 mm
65Höhe-Seite-Verhältnis in %: 65 %
RReifen­struktur: R (=radial*: diese trifft auf die meisten her­kömmlichen Reifen zu)
15Felgen­größe: 15 Zoll
91Lastindex bei Einhaltung des vor­ge­gebenen Luft­drucks: 91
VGeschwindigkeitsindex (V = für eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h zugelassen)

*Radialreifen sind bei modernen Autos die Regel. Diagonalreifen finden sich hingegen bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Oldtimern.

Besonders wichtig ist die Zahl nach dem R, welche den Felgendurchmesser in Zoll angibt. Gängig sind 14-, 15- oder 16-Zoll-Reifen. Aber auch 17 Zoll-Reifen, 18 Zoll-Reifen oder 19 Zoll-Reifen sind möglich. In diesem Fall steht die Angabe (R) 15 für 15 Zoll. Eine andere Reifengröße (18 Zoll-Reifen oder 20 Zoll-Reifen) wäre bereits unpassend und nicht erlaubt.

Winterreifen sind oft schmaler als Sommerreifen, um Aquaplaning entgegenzuwirken. Eine Mischbereifung aus unterschiedlichen Reifengrößen und/oder Reifentypen ist grundsätzlich nicht verboten, kann aber das Fahrverhalten negativ beeinflussen.

Hier darf es Abweichungen bei den Reifendimensionen geben

19- oder 20-Zoll-Reifen sind nicht für alle Pkw geeignet.
19- oder 20-Zoll-Reifen sind nicht für alle Pkw geeignet.

Zugelassene Reifengrößen im Fahrzeugschein geben nicht an, in welchen Bereichen Abweichungen möglich sind. Mitunter dürfen sich Reifengrößen von den Angaben in der Zulassungsbescheinigung unterscheiden. Ein höherer Last- und Geschwindigkeitsindex als in der Zulassungsbescheinigung angegeben und breitere Reifen sind möglich.

Grundsätzlich sind Reifen in allen Größen fahrbar und zugelassen, die im Certificate of Conformity (CoC)-Dokument des Fahrzeugs aufgeführt. Das CoC-Dokument wird beim Fahrzeugkauf mitgeliefert.

Welche Reifenbreite empfehlenswert ist, hängt von den Maßen der Felge ab. Das Verhältnis der Maße von Felgen und Reifen ist der Umrechnungstabelle zu entnehmen, mit deren Hilfe Sie Reifengrößen umrechnen können:

FelgenbreiteReifengröße
5.0 Zoll165 - 175 mm
5.5 Zoll175 -185 mm
6.0 Zoll185 - 195 mm
6.5 Zoll195 - 205 mm
7.0 Zoll205 - 215 mm
7.5 Zoll215 - 225 mm
8.0 Zoll225 - 235 mm
8,5 Zoll235 - 245 mm
9.0 Zoll245 - 255 mm
9.5 Zoll255 - 265 mm
10.0 Zoll265 - 275 mm
10,5 Zoll275 - 285 m
11.0 Zoll285 - 295 mm
11.5 Zoll295 - 305 mm
12.0 Zoll305 - 315 mm
12.5 Zoll315 - 325 mm
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading ratings...Loading...

Über den Autor

male author icon
Maximilian P.

Maximilian studierte Politik und Geschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg und absolvierte anschließend seinen M. A. im Fach Politikwissenschaft an der Universität Leipzig. Er ist seit 2023 im Rahmen eines Volontariats Teil des Redaktionsteams von bussgeldrechner.org.

Bildnachweise

Verfasse einen neuen Kommentar