bussgeldrechner.org Suchen

Verkehrssünderkartei: Wann werden Punkte verrechnet?

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Rechnen Sie hier aus, was ein Vergehen kostet und ob Punkte drohen!

Die Flensburger Verkehrssünderkartei: Auskunft über Punkte

In Flensburg ist die Verkehrssünderkartei zu Hause.

In Flensburg ist die Verkehrssünderkartei zu Hause.

Die Stadt Flensburg liegt im äußersten Norden der Bundesrepublik. Trotzdem kennt jeder Autofahrer in Deutschland die Stadt. Das liegt daran, dass sich dort das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) befindet und damit auch das Fahreignungsregister, auch bekannt als Verkehrssünderkartei.

In der Flensburger Verkehrssünderkartei werden die Fahrer aufgenommen, die im Rahmen einer Ordnungswidrigkeit oder einem anderen Vergehen einen sogenannten Punkt in Flensburg bekommen. Damit ist eine Eintragung in das Fahreignungsregister (FAER) gemeint. Hat ein Fahrer ausreichend Punkte gesammelt, kann die Fahrerlaubnis entzogen und eine MPU angeordnet werden.

Was hat es mit der Verkehrssünderkartei auf sich? Wie kommen Sie zu einem der unbeliebten Einträge und wie werden sie gelöscht? Diese und andere Fragen werden im nun folgenden Ratgeber beantwortet.

Bei der Verkehrssünderkartei in Flensburg Auskunft beantragen

Die mögliche Löschung der Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei interessieren die meisten Fahrer, die sich mit dem FAER auseinandersetzen. Denn wenn sich die Punkte ansammeln, kann es dazu kommen, dass das KBA den Führerschein einzieht.

Deswegen interessieren sich viele für ihren aktuellen Punktestand und die Fristen für die Verjährung bzw. den Punkteverfall. Um diese Informationen zu erhalten, ist es nötig, eine offizielle Punkteabfrage beim KBA einreichen. Ganz bequem lässt sich bei der Verkehrssünderkartei in Flensburg der Punktestand online abfragen.

Sie können bei der Verkehrssünderkartei auch persönlich Auskunft einholen.

Sie können bei der Verkehrssünderkartei auch persönlich Auskunft einholen.

Wem der Weg über das Internet für die persönlichen Daten nicht sicher genug erscheint, kann auch persönlich oder postalisch die Verkehrssünderkartei abfragen. Für jeden dieser Vorgänge ist ein Identitätsnachweis erforderlich. Diesen können Sie persönlich vorlegen, als Kopie versenden oder mittels Lesegerät online vorweisen.

  • Online-Abfrage: Auf der Internetpräsenz des KBA kann das entsprechende Formular ausgewählt werden. Kartenlesegerät für den neuen Personalausweis bereithalten.
  • Persönliche Abfrage: Das KBA und somit auch die Verkehrssünderkartei haben Dienststellen in Dresden und Flensburg. Mit Personalausweis kann dort persönlich eine Abfrage vorgenommen werden.
  • Postalische Abfrage: Formular des KBA ausdrucken und mit Kopie des Personalausweises an das KBA senden.

Wenn Sie im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens einen Anwalt eingeschaltet haben, kann dieser neben der Akteneinsicht auch in Flensburg bei der Verkehrssünderkartei Auskunft erhalten. Damit kann sich in kritischen Situationen entscheiden, ob der Führerschein entzogen und vielleicht eine MPU angeordnet wird.

Ist für Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg eine Löschung möglich?

Für die Entziehung wegen zu vielen Punkten genaue Vorschriften. Außerdem werden Fahrer in der Regel vor der kritischen Menge informiert. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, zu versuchen mit einem Aufbauseminar den Punktestand zu reduzieren. Aber auch nach einer bestimmten Zeit kommt es in der Flensburger Verkehrssünderkartei zur Löschung der Punkte.

In der Verkehrssünderkartei hängt Verjährung von der Schwere der Vergehen ab, die mit den Punkten in Verbindung stehen.

  • Ordnungswidrigkeit mit 1 Punkt: Verjährung nach 2,5 Jahren
  • Ordnungswidrigkeit oder Straftat mit 2 Punkten: Verjährung nach 5 Jahren
  • Straftat mit 3 Punkten: Verjährung nach 10 Jahren

Wollen Sie aus der Verkehrssünderkartei in Flensburg Ihre Punkte vorzeitig löschen, bleibt Ihnen eine Möglichkeit. Die freiwillige Teilnahme an einem Fahreignungsseminar kann einen Punkt aus der Verkehrssünderkartei entfernen. Das ist jedoch nur machbar, wenn noch nicht mehr als 5 Punkte verhängt wurden.

Ein solches Seminar zur Verbesserung der eigenen Verkehrssünderkartei kostet in der Regel ungefähr 400 Euro. Es kann allerdings auch nur einmal in fünf Jahren absolviert werden. Es ist nicht erlaubt, mit mehreren Seminaren nacheinander die Verkehrssünderkartei zu bereinigen. Die Seminare können zwar durchaus so oft geleistet werden, aber einen Effekt auf die Verkehrssünderkartei hat es nicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar