bussgeldrechner.org

Führerschein abgeben: Wo ist das möglich?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Beim Fahrverbot wo den Führerschein abgeben

Die Führerscheinabgabe nach einem Verkehrsverstoß erfolgt per Post oder persönlich.

Die Führerscheinabgabe nach einem Verkehrsverstoß erfolgt per Post oder persönlich.

Hat ein Verkehrsteilnehmer eine Ordnungswidrigkeit mit dem Auto im Verkehr begangen und wird von der Polizei erwischt, so erhält er oft nicht nur ein Bußgeld oder Punkte in Flensburg, sondern zudem auch ein Fahrverbot von bis zu drei Monaten.

Dieses Fahrverbot abzuleisten ist nicht für jeden Autofahrer auf die leichte Schulter zu nehmen, denn oft ist auch die berufliche Existenz gefährdet, wenn der Führerschein für ein paar Monate abgegeben werden muss.

Sollten Sie jedoch trotzdem einmal ein Fahrverbot von der Polizei erhalten und dieses nicht in ein Bußgeld umwandeln können, so bleibt noch die Frage, wo die Führerscheinabgabe möglich ist. Und wo erfolgt die Abholung des Führerscheins nach Ablauf der vorgeschriebenen Monate?

Führerscheinabgabe: Wo muss ich meinen Führerschein abgeben?

Bei einem Fahrverbot mit dem Auto ist es wichtig, dass ein Führerschein in amtliche Verwahrung gegeben wird. Erst nach dieser Abgabe vom Führerschein gilt das Fahrverbot als angetreten. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Frist der Monate zu laufen, über die Sie das Fahrverbot erhalten haben. Den Führerschein zur Abgabe bereitstellen können Sie bei jeder Behörde.

Wollen Sie Ihren Führerschein abgeben, können Sie das bei jeder Behörde tun.

Wollen Sie Ihren Führerschein abgeben, können Sie das bei jeder Behörde tun.

Es muss nicht zwingend die Bußgeldstelle sein, von der Sie auch den Bußgeldbescheid mit der Ankündigung vom Fahrverbot erhalten haben.

Trotzdem ist es immer von Vorteil, Ihren Führerschein bei der Behörde abzugeben, die auch auf Ihrem Bußgeldbescheid verzeichnet ist. Alle Details zu dieser Behörde, Adresse sowie Telefonnummer, können dem Bescheid mit dem verzeichneten Fahrverbot entnommen werden.

Amtliche Verwahrung: Führerschein abgeben – Wie ist das möglich?

Um den Führerschein bzw. die Fahrerlaubnis so schnell wie möglich wieder zurückzuerhalten, ist eine zügige Abgabe desselben hilfreich. Dazu gibt es verschiedene Wege, auf denen Sie den Führerschein zur entsprechenden Behörde schicken können. Wie können Sie also den Führerschein wo abgeben? Eine kurze Übersicht soll Ihnen Ihre Möglichkeiten aufzeigen:

  • Auf dem Postweg: Versenden Sie den Brief unbedingt per Einschreiben, um eine Zustellung schriftlich bestätigen zu lassen.
  • Führerschein abgeben bei der Polizei: In einigen Bundesländern können Sie Ihren Führerschein auch bei einer Polizeidienststelle in Ihrer Nähe abgeben.
  • Persönlich: Sie haben außerdem die Möglichkeit, den Führerschein auf direktem Weg persönlich bei der Führerscheinstelle abzugeben.

Sollten Sie einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid eingelegt haben und wurde daraufhin eine Entscheidung für ein Fahrverbot gefällt, so ist die jeweilige Vollstreckungsbehörde für das Verwahren Ihres Führerscheins bei Abgabe zuständig.

Sollten Sie den Führerschein dann dennoch bei einer anderen Bußgeldstelle oder der Polizei abgeben wollen, so sollten Sie dies vorher der Vollstreckungsbehörde melden bzw. dies mit der Behörde absprechen.

Wo muss ich meinen Führerschein wieder abholen?

Wollen Sie Ihren Führerschein persönlich wieder abholen, müssen Sie das vorher anmelden.

Wollen Sie Ihren Führerschein persönlich wieder abholen, müssen Sie das vorher anmelden.

Haben Sie Ihren Führerschein abgegeben, das Bußgeld gezahlt und das Fahrverbot abgeleistet, so fragen sich viele Betroffene: „Wo muss ich den Führerschein wieder abholen?“.

Wo Sie den Führerschein nach Ablauf vom Fahrverbot abholen können, liegt daran, auf welche Weise Sie diesen zurückerhalten wollen bzw. eingeschickt haben. In der Regel erhalten Sie Ihren Führerschein nach der Frist per Post zurück.

Das geschieht einen Tag vor Ablauf des Verbots. Eine Ausnahme besteht dann, wenn Sie vorher angegeben haben, diesen selbst persönlich bei der entsprechenden Behörde abholen zu wollen. Die Fahrerlaubnis ist dann nach Ablauf vom Fahrverbot wieder gültig.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

37 Kommentare

  1. Sylke R. sagt:

    Fahrverbot abgegeben?
    Ok ich frage genauer. Ich bin von der Pfalz nach Oberhausen gezogen. Bei der Wohnungssuche vor vielen Monaten bin ich leider an einer Baustelle auf der Autobahn zu schnell gefahren. Jetzt sollte innerhalb von 4 Monaten den Führerschein einreichen. Gute das wollte ich vor einer Woche bei der Polizei, die aber sagte mit müßten den per Einschreibe/ Rückschein bei der entsprechenden Bußgeldstelle hin schicken. Gut das habe ich gemach, am Montag den 10.10.2016 habe ich den Führerschein per Einschreibe/ Rückschein versendet an die Bußgeldstelle. Nun ich habe immer noch keinen Rückschein und im Sendeverlauf steht wurde am 10.10. eingeliefert und befindet sich in Zustellung. Wenn der Führerschein nicht abgeholt wurde oder abgeholt wird und kommt zurück muß ich dann wieder von vorne aufs Auto verzichten, wieder 4 Wochen ? Oder gilt der Beleg von der Post das ich ein Einschreiben am 10.10 dort hin geschickt habe und das ab da gezählt wird ???? Bitte noch mal um Euro Hilfe

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Sylke,
      generell gilt es, dass das Fahrverbot mit dem Tag beginnt, an welchem der Führerschein bei der Bußgeldstelle eingetroffen ist. Fragen Sie in Ihrem speziellen Fall aber mal bei der Bußgeldbehörde nach, inwiefern dies bei Ihnen umgesetzt wird. Eventuell zeigen sich die Beamten kulant.
      Das Team von bussgeldrechner.org

  2. Selma Kocabas sagt:

    Muss man den Führerschein persönlich abgeben oder kann mein Freund auch abgeben bei der Behörde?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Selma,

      Sie können den Führerschein auch durch eine bevollmächtigte dritte Person abgeben lassen oder ihn postalisch versenden.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  3. Erdogan,Hatice sagt:

    ich musste mein Führerschein abgeben vor ca 15 jahren,möchte sie wieder kriegen,was muss ich tun?Ich war schuld an einem Autounfall

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Erdogan,

      Sie müssen einen Abtrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen. Im Rahmen dessen kann es sein, dass Sie erneut die Fahrschule besuchen und eine Prüfung ablegen müssen.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  4. Volker sagt:

    Ich habe meinen Führerschein abgegeben. Laut Bescheid darf ich mit Ablauf des 25.12.16, also am 26.12. wieder fahren. Bis jetzt ist der Führerschein noch nicht wieder da. Darf ich jetzt trotzdem am 26.12. wieder fahren?

    • bussgeldrechner.org sagt:

      Hallo Volker,
      eigentlich muss der Führerschein vor Ablauf des Verbots eintreffen. Durch die Feiertage ist dies manchmal nicht möglich. Das Fahren ohne Führerschein bringt in der regel nur ein Bußgeld von 10 Euro. Ihr Fahrverbot wurde aufgehoben. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie die zuständige Behörde.
      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  5. Christian Busch sagt:

    Hallo Team Bussgeldrechner.org.
    Ich muss meinen Führerschein für 3 Monate abgeben. Ich habe zwar einen Einspruch eingelegt, aber eine Entscheidung ist nocht nicht getroffen. Die 3 Monate netnehme ich aus dem Bussgeldbescheid.
    Reicht es wenn ich meinen Führerschein jetzt schon bei meinem Anwalt abgebe und er Ihn in Verwahrung nimmt?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Christian,

      der Führerschein muss bei der Führersteinstelle oder der Polizei amtlich verwahrt werden.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  6. Hubert H. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, da ich jetzt das 80.Lebensjahr erreicht habe,
    möchte ich meinen Führerschein abgeben.
    Können Sie mir mitteilen an welche Dienststelle ich mich wenden muss?
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
    Hubert Häusler

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Hubert,

      dazu müssen Sie sich an die zuständige Führerscheinstelle wenden. Leider können wir Ihnen keine Auskunft geben, welche für Sie zuständig ist, da wir Ihren Wohnort nicht kennen.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  7. Chris sagt:

    Guten Tag!

    Ich muss ein 1 Monatiges Fahrverbot in Deutschland antreten. Ich selber wohne in Österreich, da ich in Österreich kein Fahrverbot habe brauche ich den Führerschein und kann es mir nicht leisten diesen für mehrere Tage in Deutschland zu belassen. Besteht die Möglichkeit die Eintragung im Führerschein anders zu bewerkstelligen?
    Ich wohne ca 200km von der deutschen Grenze entfernt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Chris

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Chris,

      um das Fahrverbot anzutreten, muss der Führerschein bei einer zuständigen Behörde abgegeben werden. In Ihrem konkreten Fall sollten Sie sich an die zuständige Behörde wenden und absprechen, welche Möglichkeiten bestehen.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  8. Jochen sagt:

    Ich soll auf der Autobahn – Berlin Stadtautobahn Auffahrt Berlin Schönefeld – 132 km gefahren sein. Zulässige Geschwindigkeit 80 km. Nun schafft mein alter Transit Diesel, 400.tkm vollbesetzt, Baujahr 2002, diese Geschwindigkeit nicht. Eventuell bergab. Als Neuwagen ist der Transit mit 137 km Höchstgeschwindigkeit angegeben. Bei der Verhandlung interessierte dies in keinster Weise. Geblitzt – Gerät geeicht – Polizisten haben entsprechenden Lehrgang – Messgerät war richtig aufgestellt – Ende der Fahnenstange. Auch meine Behinderung – bin gehbehindert und auf das Fahrzeug angewiesen – wurden nicht berücksichtigt. Außer enomen Kosten nichts erreicht.

  9. Jutta sagt:

    Mein Mann hat vom Landkreis Göttingen ein einmonatiges Fahrverbot bekommen. Wir wohnen in Hamburg und würden den Führerschein gerne persönlich abgeben. Die Polizei nimmt ihn nicht an und die Bußgeldstelle nimmt nach eigener Auskunft nur an, wenn der Bescheid aus Hamburg kommt. Müssen die Landesbetriebe Verkehr (Führerscheinstelle) ihn annehmen, oder wo können wir ihn sonst abgeben? Wenn wir den Führerschein mit der Post nach Göttingen schicken müssten wäre das unfair, da dann ja noch ein paar Tage ,mehr wegen des Versandweges „draufgehen“… Es muss doch eine Möglichkeit geben, den Führerschein am Wohnort abzugeben, auch wenn die Verkehrswidrigkeit an anderer Stelle im Bundesgebiet begangen wurde.

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Jutta,
      in der Regel sollte es möglich sein, den Führerschein bei jeder Bußgeldstelle in Verwahrung zu geben. Besteht diese Option nicht, kommen Sie wohl über den Versand per Post nicht herum. Allerdings werden Briefe und Einschreiben deutschlandweit meist innerhalb eines Tages zugestellt. Ein Einschreiben kann dabei als Nachweis dienen, der belegt, wann der Führerschein abgegeben wurde.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  10. Verena sagt:

    Reicht beim Abschicken des Führerscheins das einfache Einwurfeinschreiben oder muss es das Einschreiben mit Rückschein sein?

  11. Veronika sagt:

    Was muss ich alles beilegen wenn ich den Führerschein per Post verschicke? Nur den Führerschein oder noch einen Brief etc.?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Veronika,
      in der Regel reicht es aus, wenn Sie nur den Führerschein versenden.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  12. Mo Mo sagt:

    Hallo,
    Muss bald mein Führerschein abgeben und schaff es leider nicht die Mahnung in Höhe von ca. 300 Euro zu bezahlen.
    Hab zur Dienststelle noch kein Kontakt diesbezüglich gehabt.
    Frage wenn ich mein Führerschein abgeben hat die Zahlung Einfluss auf das Geschehen?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Mo Mo,
      leider ist uns nicht klar, worauf sich Ihre Frage bezieht. Wenden Sie sich deshalb an die zuständige Behörde, um eine gemeinsame Lösung zu finden.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  13. Thomas B sagt:

    Ich hab meinen Führerschein abgegeben weil ich damals keine Zeit für den Kurs hatte und nicht extra zahlen wollte für einen einzug des Führerscheins. Nun habe ich den Aufbaukurs für Fahranfänger abgeschlossen und als ich bei der Führerscheinstelle diesen abgegeben habe wurde mir mitgeteilt das ich zudem einen Sehtest, ein Passbild und ca. 90€ vorlegen muss? Ist dies wirklich zutreffend? (Ich frage nach weil der Bearbeiter nachfragen musste bei einen Kollegen was ich diese Bescheinung überhaupt sei)

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Thomas,
      in der Regel ist nach dem Aufbauseminar kein erneuter Sehtest sowie ein Passbild notwendig.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  14. michael p. sagt:

    Moin.
    Was passiert wenn man den Führerschein nicht innerhalb den Schlussdatum einreicht?
    Läuft das Fahrverbot, denn unendlich bis der eingeliefert wird?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Michael,

      das Fahrverbot beginnt dann automatisch, auch wenn Sie den Führerschein nicht einreichen.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  15. Klaudia sagt:

    Mein Mann muss sein Führerschein für 3monate abgeben. Das Problem ist er hat es bei sich. Er ist auf dem Schiff die nächsten 6monate arbeiten und hat keine Möglichkeit es zu schicken.
    Was soll er tun ?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Klaudia,

      diese Frage sollten Sie an die zuständige Behörde richten.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  16. Marina sagt:

    Hallo, ich muss meinen Führerschein für 1 Monat abgeben, den muss ich nach Bayern einschicken da ich zwischenzeitlich umgezogen bin. Ab wann gilt für mich Fahrverbot mit der Abgabe des Führerscheins bei der Post oder nach der Bearbeitung der Bußgeldzentrale? Und wie lange dauert so eine Besrbeitung von der Bußgeldzentrale? Vielen Dank im Voraus.

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Marina,

      das Fahrverbot gilt ab Eingang des Führerscheins bei der zuständigen Behörde. Allerdings dürfen Sie nicht ohne Führerschein fahren, dafür sieht der Bußgeldkatalog eine Geldbuße von 10 Euro vor.

      Ihr Team von Bußgeldrechner.org

  17. Nadine sagt:

    Hallo,
    mein chef muss sein Führerschein für 4 wochen abgeben. er wurde irgendwo auf der autobahn geblitzt.
    nun die frage: kann er den Führerschein bei der Polizei oder irgendwo ortsnah abgeben? kann man sich das selber „aussuchen“ wo?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Nadine,

      klären Sie dies mit der zuständigen Führerscheinstelle.

      Ihr Team von bussgeldrechner.org

  18. Luc B. sagt:

    Hallo,

    Leider bin ich gegen ein Fahrverbot von 3 Monate gelaufen.
    Bin Niederländer mit Wohnsitz in die Niederlanden so wie in Deutschland.
    2 Fragen: 1)Das Regierungspräsidium in Kassel sagt mir ich MUSS mein Führerschein in Kassel abgeben. SO wie ich gerade gelesen habe kann ich es aber auch in Neu-Ulm bei die Polizei abgeben. Stimmt das?
    2) wenn ich die Führerschein abgebe darf ich auch in die Niederlanden nicht mehr fahren. Jetzt habe ich gehört dass man bei die Polizei ein Aufkleber machen kann wo mit man jedenfalls noch im Ausland fahren darf. Stimmt das und wenn ja wie mache ich das?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Luc,

      zu Frage 1: Sprechen Sie sich mit der zuständigen Behörde ab, ob Sie den Führerschein auch woanders abgeben können. Zu Frage 2: Diesen Aufkleber gibt es, Details können Sie bei der zuständigen Behörde in Erfahrung bringen.

      Ihr Team von bussgeldrechner.org

  19. Isabel sagt:

    Hallo,
    ich muß 4 Wochen laufen.
    Kann ich den Führerschein bei der örtlichen Polizei abgeben und dort wird er verwahrt oder wird er von der Polizei zur Bußgeldstelle geschickt und ab dann beginnt die Frist?
    Die Bußgeldstelle ist (hin/rück) 60km entfernt.
    Ist die Polizei die zuständige Behörde?

    • bußgeldrechner.org sagt:

      Hallo Isabel,

      fragen Sie am besten direkt bei der Polizei nach, diese kann den Führerschein auch verwalten.

      Ihr Team von bussgeldrechner.org

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.