bussgeldrechner.org Suchen

Der Strafenkatalog: Sanktionen für zu schnelles Fahren und andere Verstöße

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Im Straßenverkehr gilt der Strafenkatalog der StVO

Geblitzt! Was sagt der Strafenkatalog dazu?
Geblitzt! Was sagt der Strafenkatalog dazu?

In Deutschland sind die Regeln für Autofahrer in der Straßenverkehrsordnung (StVO) und anderen Gesetzen wie dem Straßenverkehrsgesetz (StVG) niedergelegt. Neben den Vorschriften sind dort auch die Sanktionen beschrieben, die für Verstöße möglich sind. Der der daraus resultierende Strafenkatalog gilt für Auto- und LKW-Fahrer.

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen zeigen, ab wann die StVO im Strafenkatalog Punkte in Flensburg vorsieht. Genauer gehen wir dabei auf den Strafenkatalog für Geschwindigkeitsüberschreitung ein, um Ihnen einen Überblick zu geben.

Bitte klicken Sie auf Ihr favorisiertes Thema, um zum spezifischen Ratgeber zu gelangen:

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr werden vom Strafenkatalog mit bis zu drei verschiedenen Sanktionen belegt. Für geringe Verstöße (bei denen nicht aus Kulanz ein Verwarngeld verhängt wird) gibt es ein Bußgeld.

Handelt es sich nicht nur um ein geringfügiges Verstoß, können zusätzlich zur steigenden Geldbuße ein bis drei Punkte in Flensburg vermerkt werden. Ab zwei Punkten erhalten Sie in der Regel auch ein zeitlich begrenztes Fahrverbot, das die dritte mögliche Sanktion darstellt.

Sanktionsvorschriften für Verkehrsteilnehmer

Auch die Verkehrsordnung hat einen Strafenkatalog.
Auch die Verkehrsordnung hat einen Strafenkatalog.

Verstöße gegen die geltende StVO werden unterschiedlich sanktioniert. Dazu ist die Rechtsverordnung in Abschnitte eingeteilt, die zum Beispiel bestimmen, was der Strafenkatalog bei einem Blitzer anordnen kann. Einen Ausschnitt der Bereiche sehen sie im Folgenden:

Aus diesen und den anderen Vorschriften der Verkehrsgesetze ergibt sich der vollständige Strafenkatalog. Überhöhte Geschwindigkeit ist dabei ein sehr sensibler Verstoß, dessen Konsequenzen davon abhängen, wie groß die Übertretung war.

Dabei steigt das Bußgeld schrittweise bis zu einem Maximum. Bei vielen anderen Verstößen wie der Missachtung einer Ampel wird kein so feiner Unterschied gemacht, wie es der Strafenkatalog beim Blitzer tut.

Strafenkatalog: Geschwindigkeit außerorts

Tatbe­standBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h10 €eher nicht
… 11 - 15 km/h20 €eher nicht
… 16 - 20 km/h30 €eher nicht
… 21 - 25 km/h70 €1Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 31 - 40 km/h120 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
* Normalerweise droht nur ein Fahrverbot, wenn innerhalb von 12 Monaten zweimal eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Strafenkatalog: Geschwindigkeit innerorts

Tatbe­standBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 - 15 km/h25 €eher nicht
... 16 - 20 km/h35 €eher nicht
... 21 - 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 - 30 km/h100 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
... 31 - 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 - 50 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 - 60 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 61 - 70 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
... über 70 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
* Normalerweise droht nur ein Fahrverbot, wenn innerhalb von 12 Monaten zweimal eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr begangen wurde.

Wie die Übersicht zeigt, können Blitzer laut Strafenkatalog dazu führen, dass sogar ein Fahrverbot verhängt wird. Dabei ist der Tempoverstoß nur einer von vielen Verstößen, die im Strafenkatalog als sanktionierbar festgehalten sind.

Weitere Verstöße im Strafenkatalog

Der Strafenkatalog in Deutschland belegt auch den Rotlichtverstoß mit Sanktionen.
Der Strafenkatalog in Deutschland belegt auch den Rotlichtverstoß mit Sanktionen.

Die Folgen des oben angesprochenen Rotlichtverstoßes sind ebenfalls mit Strafen verbunden. Aber auch hier macht der Katalog einen Unterschied. Es kann sich um einen qualifizierten oder einen einfachen Rotlichtverstoß handeln.

Je nachdem können dann mindestens 90 Euro und ein Punkt in Flensburg laut Strafenkatalog fällig werden. Polizei und Verkehrsbehörden reagieren aber wesentlich strenger, wenn die Ampel bereits länger als eine Sekunde rot war. Wird der Fahrer dabei ertappt bzw. geblitzt, sieht der Strafenkatalog nicht mehr nur ein Ordnungswidrigkeitsverfahren vor.

Der qualifizierte Rotlichtverstoß stellt eine Straftat dar. Er kann gemäß § 315c Strafgesetzbuch als eine Gefährdung des Straßenverkehrs verfolgt werden.

Aber auch bei anderen Verstößen im Straßenverkehr sieht der Strafenkatalog eine Strafverfolgung vor anstelle des Ordnungswidrigkeitsverfahrens. So ist es zum Beispiel auch bei Unfallflucht oder unterlassener Hilfeleistung. Hierbei handelt es sich um schwerwiegende Verstöße gegen die Regeln im Straßenverkehr.

Allerdings sind dabei nicht immer nur explizite Ordnungswidrigkeiten im Verkehr gemeint. So kann der schwere Eingriff in den Straßenverkehr auch ohne Fahrzeug stattfinden, wenn beispielsweise eine Straße blockiert wird oder Gegenstände von einer Autobahnbrücke geworfen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Verfasse einen neuen Kommentar

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.